eTwinning beim Europäischen Wettbewerb

etwinning

Die zeitlich befristete Kooperation zwischen der Europäischen Begegnung und dem EU-Programm eTwinning ist mit Ablauf der 68. Runde des Europäischen Wettbewerbs geendet. Wir danken herzlich den Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern aus ganz Europa, die sich in den vergangenen Jahren mit wunderbaren Projekten und kreativen Ideen beteiligt haben.

Die 69. Runde, die dem Leitthema „Nächster Halt: Nachhaltigkeit“ gewidmet ist, bietet aber nach wie vor die Möglichkeit, sich mit internationalen Gruppen zu beteiligen. Lassen Sie sich von den neuen, spannenden Aufgaben inspirieren und nehmen Sie für die internationale Zusammenarbeit insbesondere die Sonderaufgabe in den Blick. Weiteres zu Ihren Möglichkeiten erfahren Sie von der Bundesstelle!

Rückblick auf die eTwinning-Kooperation: Gemeinsam mit europäischen Partnerschulen am Europäischen Wettbewerb teilnehmen

Neben der klassischen Ausschreibung des Europäischen Wettbewerbs, bei der die Schülerinnen und Schüler ihre Kunstwerke zur Jury einreichen können, waren von der 63. bis zur 68. Wettbewerbsrunde alle Themen zur Bearbeitung über eTwinning geöffnet.

Lehrkräfte aller Fächer, Schulformen und Jahrgangsstufen waren herzlich eingeladen mit ihren Schülerinnen und Schülern gemeinsam mit Partnerklassen aus ganz Europa Wettbewerbsbeiträge zum Europäischen Wettbewerb zu erstellen. Dank der komfortablen Datenbank von eTwinning waren Partnerschulen schnell gefunden und die Zusammenarbeit erfolgt dann in einem geschützten virtuellen Klassenzimmer, dem TwinSpace.

Zugelassen waren Projektgruppen von bis zu fünf Schulen, an denen mindestens eine deutsche Schule beteiligt war. Die Einreichung der Projektergebnisse erfolgte online über die teilnehmende deutsche Schule.

eTwinning im Europäischen Wettbewerb from Europaeischer Wettbewerb on Vimeo.

Weitere Informationen können Sie dem eTwinning-Infoflyer entnehmen:

eTwinning-Infoflyer oder hier

Bei Fragen zur Nutzung von eTwinning wenden Sie sich bitte an die Kontaktstelle beim Pädagogischen Austauschdienst:

Kontakt
Sekretariat der Kultusministerkonferenz
Pädagogischer Austauschdienst (PAD)
Nationale Agentur für EU-Bildungsprogramme im Schulbereich

Graurheindorfer Straße 157
53117 Bonn

Tel.: 0800/389 466 464 (kostenfrei)
E-Mail: etwinning@kmk.org
Internet: www.etwinning.de

Informationen zur 69. Ausschreibungsrunde Schuljahr 2021/2022! “Nächster Halt: Nachhaltigkeit”