Veranstaltungen auf dem Haupt-Blog anzeigen?

Die Zukunft der deutsch-französischen Städte- und Gemeindepartnerschaften (Diskussionsabend in Hohentengen/Oberschwaben)

18.11.2019, 19:00 bis 21:00;

Im Rahmen der Bürgerdialogreihe der Europa-Union Deutschland e.V. „Europa nach der Wahl – wir müssen reden!“ veranstalten der Partnerschaftsverein Hohentengen, die Europa-Union e.V. (Landesverband Baden-Württemberg und Kreisverband Zollernalb) sowie das Europa Zentrum Baden-Württemberg diesen Dialogabend mit folgendem Programm (Änderungen vorbehalten):

• 19:00 – 19:15: Begrüßung durch Karl-Heinz Bleicher, Vorsitzender des Partnerschaftsvereins Hohentengen
• 19:15 – 19:45: Analyse des Status Quos der dt-frz. Partnerschaftsarbeit und die neuen Möglichkeiten durch Aachener Vertrag, Internet und das neue Programm der BWStiftung, durch Florian Setzen/Direktor des Europa Zentrums Baden-Württemberg
• 19:45 – 21:00: Diskussion

Musikalische Umrahmung durch das Singer-Songwriter-Duo „Anna & Fiona“.

Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich.

Veranstaltungsflyer: Die Zukunft der deutsch-französischen Städtepartnerschaften – Flyer

Ansprechpartner: Karl-Heinz Bleicher, Tel: 07572-3644, Mobil: 0172-7368127, Fax: 07572-78232, Birkenstraße 1, 88367 Hohentengen.

Weiterlesen

Handwerkszeug für Europabotschafter – Workshop in Pforzheim

12.11.2019, 16:15 bis 18:15;

In Kooperation mit dem Jugendgemeinderat Pforzheim und der Stadt Pforzheim/Europabeauftragte führen das Europe Direct Informationszentrum Stuttgart und das Europa Zentrum Baden-Württemberg diesen Workshop für Jugendliche ab 16/junge Erwachsene in Pforzheim durch.
Er richtet sich an alle, die junge Leute mit ihrer eigenen Motivation für europäische Verständigung und Zusammenarbeit interessieren und begeistern wollen.

Alle weiteren Informationen und geplantes Programm: Handwerkszeug Europabotschafter GPR 2019-11-12_Programm_Europa_Botschafter_Schulung.pdf 18-10-19

Anmeldungen über JGR Pforzheim/Stadt Pforzheim.

Ansprechpartner im Europa Zentrum: Florian Setzen.

Weiterlesen

Studienfahrt in die europäische Hauptstadt

03.11.2019 bis 06.11.2019, ganztägig;

Für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger: Sie lernen auf dieser Bildungsreise die Zentralen der politischen Entscheidungsträger der Europäischen Union kennen. Wir besuchen und sprechen mit Mitarbeitenden des Europäischen Rates, der Europäischen Kommission und Abgeordneten des Europäischen Parlaments sowie Vertreter/-innen von Interessengruppen und – verbänden. Gespräche mit EU-Expert/innen und Mitarbeitenden der Institutionen und Lobbyisten Vereinigungen helfen, das vermeintlich komplexe EU-System zu verstehen und lassen Raum für Fragen.
Die speziellen Interessen Baden-Württembergs lernen Sie bei einem Gespräch in der Landesvertretung kennen.
Eine politisch-historische Stadtführung durch die Europastadt Brüssel rundet das Programm ab. Die Rückreise führt uns über das weltbekannte Dörfchen Schengen mit Führung im “musée européen Schengen” im Dreiländereck.
Diese Studienfahrt ist eine Kooperation des Europa Zentrum Baden-Württemberg e.V., der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg und der vhs Stuttgart.

Diese Fahrt ist komplett ausgebucht.

Weiterlesen

Dynamisch – europäisch: Estland, Lettland und Litauen

23.10.2019, 18:00 bis 20:15;

Podiumsdiskussion zu den baltischen Ländern in der EU
Wechselnde fremde Herren hinterließen den baltischen Ländern Estland, Lettland und Litauen ein vielfältiges kulturelles Erbe und einen unbändigen Drang nach Freiheit und Unabhängigkeit. Der Zusammenbruch der Sowjetunion ermöglichte den Aufbruch ins digitale Zeitalter, die Menschen gestalteten ihre Länder in einem rasanten Modernisierungsschub um. Der Beitritt zur EU 2004 erschien vielen als logische Konsequenz dieser Entwicklung.
Wie profitiert die EU von den baltischen Ländern? Wie profitiert die drei Länder von der EU?
Veranstaltung in Kooperation mit dem Haus der Heimat Baden-Württemberg und dem europe direct Informationszentrum Stuttgart.

Weiterlesen

Quiz Gewinner/-innen fahren zum Europäischen Parlament nach Straßburg

23.10.2019, 07:00 bis 20:00;

Tagesfahrt nach Straßburg mit Besuch des Europäischen Parlaments und Gespräch mit Norbert Lins, MdEP.
Für Gewinner/-innen des Quiz des Statistischen Landesamtes Baden-Württemberg.
Die Fahrt findet unter der Leitung von Nils Bunjes für Schüler/-innen der Hohbergschule Plüderhausen statt.
Sie wird finanziert vom Ministerium der Justiz und für Europa.


Weiterlesen

Grundwissen Politik – Europa

19.10.2019, 14:00 bis 17:30;

Grundwissen Politik – Europa
Kurs in 2 Teilen der vhs Stuttgart

1. Die Europäische Union – Nur Wirtschafts- oder auch Wertegemeinschaft?
1957 wurde mit den Römischen Verträgen die Grundlage für die Europäische Union geschaffen. Sechs Gründerstaaten einigten sich auf einen gemeinsamen europäischen Wirtschaftsraum.
In den letzten sechs Jahrzehnten entwickelte sich die Europäische Union stetig weiter – bis heute bringen ihre mittlerweile 28 Mitgliedstaaten unterschiedliche Zielvorstellungen ein.
Wie kann das funktionieren? Wie steht es heute um die EU?
Der Vortrag mit Diskussion behandelt Herausforderungen, Chancen und Ideen zur Zukunft der EU.

2. Die Organe der EU – oder wer entscheidet was? Und wo bleiben die Bürger/innen?
“Brüssel hat entschieden…” So oder ähnlich werden Entscheidungen und Gesetze, die Einfluss auf unseren Alltag haben, mit knappen Worten vorgestellt.
Wer aber steckt hinter „Brüssel“? Welche Institutionen und Köpfe stehen hinter diesen Entscheidungen und wie arbeiten sie mit- bzw. auch gegeneinander?
Vortrag und Diskussion kreisen um folgende Fragen: Wer tut was in der Europäischen Union? Wie entstehen europäische Gesetze? Und welche Institutionen arbeiten an der Ausgestaltung Europas mit? Zu guter Letzt: Welche Rolle haben dabei Bürgerinnen und Bürger in diesem Prozess?

Anmeldung und Informationen bei der vhs Stuttgart.
Referentin: Ina Rubbert

Weiterlesen

Europa nach den Wahlen und vor dem Brexit – eine Studienreise zum politischen Zentrum der EU

13.10.2019 bis 16.10.2019, ganztägig;

Brüssel ist das politische Herz der Europäischen Union. Hier haben
die wichtigsten europäischen Institutionen ihren Sitz: Parlament, Rat
und Kommission. Hier werden die zentralen Entscheidungen für die
Gestaltung und Weiterentwicklung der Europäischen Gemeinschaft
und ihrer Bürgerinnen und Bürger getroffen. Hier treffen die
unterschiedlichen Interessen von Mitgliedstaaten, politischen
Parteien und Lobbygruppen aufeinander, und diese ringen
miteinander um die Inhalte der Gesetze, die für alle 500 Mio.
Menschen in der EU gelten sollen.
Es bietet sich also an, diese Institutionen einmal persönlich zu
kennenzulernen und mit Expert*innen über die aktuellen und
zukünftigen Herausforderungen wie Wirtschaftsentwicklung,
Flüchtlingspolitik, Solidarität, Klimapolitik und Sicherheit zu
diskutieren.
Die Studienfahrt findet in Kooperation mit dem Internationalen
Forum Burg Liebenzell, dem Europa Zentrum Baden-Württemberg,
der Evangelischen Erwachsenenbildung Nordschwarzwald und der
Europa Union Deutschland Kreisverband Calw statt.
Information und vorläufiges Programm: Brüsselreise-10-19-Flyer

Weiterlesen

Stuttgart-Tag der Danube School Ulm 2019 im Europahaus

10.10.2019, 11:20 bis 16:00;

Teilnehmende der internationalen Danube School Ulm 2019 treffen sich am 10.10.2019 im Stuttgarter Europahaus, um sich zur EU-Donauraumstrategie von Fachleuten weitere Informationen geben zu lassen, z.B. über das INTERREG Donau-Programm, die Aktivitäten des Staatsministeriums oder des Ministeriums für Wissenschaft und Kunst, aber auch über das Info-Portal www.donauraumstrategie.de und das Europa Zentrum.
Veranstaltet wird der Tag im Rahmen der einwöchigen Danube School Ulm von der Europäischen Donauakademie Ulm gGmbH in Kooperation und mit Unterstützung weiterer Partner. Das Europa Zentrum kooperiert bei dieser Veranstaltung in Stuttgart.
Die Teilnehmenden sind junge Erwachsene aus unterschiedlichen Ländern des Donauraums und darüber hinaus.

Verantwortlich im Europa Zentrum: Florian Setzen.

Weiterlesen

Europa für Multiplikatoren. Studienfahrt nach Luxemburg und Brüssel

15.07.2019 bis 18.07.2019, 08:00 bis 21:00;

Europa für Multiplikatoren, Bürgerinnen und Bürger

Die Teilnehmenden dieser 4-tägigen Studienfahrt fahren von Freiburg über Luxemburg nach Brüssel. Auf dem Programm stehen unter anderem Besuche in Schengen, dem Europaviertel der Stadt Luxemburg, Besuche in den Europäischen Institutionen in Brüssel sowie in der Ständigen Vertretung der Bundesrepublik Deutschland.

Programm 15.-18. Juli 2019

Ansprechpartner: Nils Bunjes

Weiterlesen

Europa nach der Wahl

07.07.2019 bis 10.07.2019, ganztägig;

Europa nach der Wahl
Studienfahrt nach Brüssel für die Schüler/-innen und Schüler des Europäischen Wettbewerbs.
In Kooperation und unterstützt durch das Ministerium der Justiz und für Europa Baden-Württemberg und der Vertretung der Europäischen Kommission in München.
Programm: bxljuliprogr
Ansprechpartnerin: Ina Rubbert
Diese Studienfahrt ist bereits ausgebucht.

Weiterlesen

Europa Zentrum mit Legislativity auf der Europa-Stallwächterparty in Berlin

27.06.2019, 17:30 bis 23:55;

Auf Einladung der baden-württembergischen Landesvertretung beim Bund in Berlin präsentiert das Europa Zentrum sein Spiel “Legislativity – Das Spiel zur EU-Gesetzgebung” auf der Europa-Stallwächterparty. Dabei wird die Gelegenheit geboten, das Spiel mit anderen Europainteressierten durchzuspielen.

Teilnahme nur auf Einladung und nach Anmeldung bei der Landesvertretung.

Ansprechpartner im Europa Zentrum: Florian Setzen.

Weiterlesen