Veranstaltungen auf dem Haupt-Blog anzeigen?

EU-Pubquiz im Unterricht – Bischof-Sproll-Bildungszentrum Biberach

02.12.2021, 00:00;

Schülerinnen der Bischof-Sproll-Bildungszentrum in Biberach erleben den Europaunterricht einmal anders. Sie starten mit einer interaktiven Einführung zu “Europa im Alltag”, um zu zeigen, wie intensiv die Regelungen der Europäischen Union bereits das alltägliche Lebensumfeld der Schüler*innen und ihrer Familien beeinflussen ohne dass dies so wahrgenommen wird. Anschließend nehmen Sie am EU-Pubquiz des Europa Zentrums teil. Nach Möglichkeit nehmen dafür alle Schüler*innen individuell oder als Gruppe mit einem Alias über ihr Smartphone oder einem Tablet am EU-Pubquiz teil. Bei der Beantwortung werden elektronisch Punkte vergeben, je nachdem ob die Antwort richtig oder falsch war und wie schnell die richtige Antwort gegeben wurde. Nach jeder Frage werden den Teilnehmer*innen die individuelle Punktezahl und das Ranking angezeigt und die richtige Antwort besprochen.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Staatsministerium Baden-Württemberg durchgeführt.

Ansprechpartner: Nils Bunjes

Weiterlesen

EU-Pubquiz im Unterricht – Anna-Essinger-Gymnasium Ulm

01.12.2021, 13:00 bis 16:00;

Schülerinnen der Anna-Essinger-Gymnasium in Ulm erleben den Europaunterricht einmal anders. Sie starten mit einer interaktiven Einführung zu “Europa im Alltag”, um zu zeigen, wie intensiv die Regelungen der Europäischen Union bereits das alltägliche Lebensumfeld der Schüler*innen und ihrer Familien beeinflussen ohne dass dies so wahrgenommen wird. Anschließend nehmen Sie am EU-Pubquiz des Europa Zentrums teil. Nach Möglichkeit nehmen dafür alle Schüler*innen individuell oder als Gruppe mit einem Alias über ihr Smartphone oder einem Tablet am EU-Pubquiz teil. Bei der Beantwortung werden elektronisch Punkte vergeben, je nachdem ob die Antwort richtig oder falsch war und wie schnell die richtige Antwort gegeben wurde. Nach jeder Frage werden den Teilnehmer*innen die individuelle Punktezahl und das Ranking angezeigt und die richtige Antwort besprochen.

In Kooperation mit dem Staatsministerium Baden-Württemberg und Europe Direct Ulm.

Ansprechpartner: Nils Bunjes

Weiterlesen

EU-Pubquiz im Unterricht – Hohberg-Schule Plüdershausen

01.12.2021, 08:00 bis 12:00;

Schülerinnen der Hohberg-Schule in Plüderhausen erleben den Europaunterricht einmal anders. Sie starten mit einer interaktiven Einführung zu “Europa im Alltag”, um zu zeigen, wie intensiv die Regelungen der Europäischen Union bereits das alltägliche Lebensumfeld der Schüler*innen und ihrer Familien beeinflussen ohne dass dies so wahrgenommen wird. Anschließend nehmen Sie am EU-Pubquiz des Europa Zentrums teil. Nach Möglichkeit nehmen dafür alle Schüler*innen individuell oder als Gruppe mit einem Alias über ihr Smartphone oder einem Tablet am EU-Pubquiz teil. Bei der Beantwortung werden elektronisch Punkte vergeben, je nachdem ob die Antwort richtig oder falsch war und wie schnell die richtige Antwort gegeben wurde. Nach jeder Frage werden den Teilnehmer*innen die individuelle Punktezahl und das Ranking angezeigt und die richtige Antwort besprochen.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Staatsministerium Baden-Württemberg durchgeführt.

Ansprechpartner: Nils Bunjes

Weiterlesen

EU-Pubquiz im Unterricht – Ludwig-Uhland-Gymnasium Kirchheim u.T.

29.11.2021, 00:00;

Schülerinnen der Ludwig-Uhland-Gymnasium in Kirchheim unter Teck erleben den Europaunterricht einmal anders. Sie starten mit einer interaktiven Einführung zu “Europa im Alltag”, um zu zeigen, wie intensiv die Regelungen der Europäischen Union bereits das alltägliche Lebensumfeld der Schüler*innen und ihrer Familien beeinflussen ohne dass dies so wahrgenommen wird. Anschließend nehmen Sie am EU-Pubquiz des Europa Zentrums teil. Nach Möglichkeit nehmen dafür alle Schüler*innen individuell oder als Gruppe mit einem Alias über ihr Smartphone oder einem Tablet am EU-Pubquiz teil. Bei der Beantwortung werden elektronisch Punkte vergeben, je nachdem ob die Antwort richtig oder falsch war und wie schnell die richtige Antwort gegeben wurde. Nach jeder Frage werden den Teilnehmer*innen die individuelle Punktezahl und das Ranking angezeigt und die richtige Antwort besprochen.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Staatsministerium Baden-Württemberg durchgeführt.

Ansprechpartner: Nils Bunjes

Weiterlesen

Sprechen Sie mit Ihrer Abgeordneten: Dr. Franziska Brantner vom Deutschen Bundestag

24.11.2021, 19:00 bis 20:00;


Der Bundestag ist neu gewählt, die Koalitionsverhandlungen sind in vollem Gang.
Mittendrin nimmt sich Frau Dr. Franziska Brantner als wiedergewählte Abgeordnete von Bündnis 90/Grüne Zeit, mit uns zu sprechen über die Zukunft der Europäischen Union, Deutschlands Haltung, den deutsch-französischen Beziehungen auch hinsichtlich der bevorstehenden EU-Ratspräsidentschaft Frankreichs, die gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik kurzum über aktuelle Themen rund um die Europäische Union. Das Gespräch wird moderiert von Nikos Andreadis, kontrapunkt Tübingen und ist eine Kooperationsveranstaltung des Europa Zentrum Baden-Württemberg mit dem Staatsministerium Baden-Württemberg, der Europa-Union Tübingen und mit der Unterstützung der Bundeszentrale für politische Bildung.
Bitte melden Sie sich an für die Zusendung des links an: ina.rubbert@europa-zentrum.de
Ansprechpartnerin im Europa Zentrum: Ina Rubbert

Weiterlesen

Sprechen Sie mit Ihrer Abgeordneten: Evelyne Gebhardt vom Europäischen Parlament

17.11.2021, 18:30 bis 20:00;

Ein Gespräch mit Evelyne Gebhardt_PDF
herzliche Einladung zu einem Zoom Gespräch mit Ihrer Abgeordneten aus dem Europäischen Parlament: Evelyne Gebhardt am 17.11.2021 um 18:30 h.
Mit ihr spricht Nikos Andreadis von Kontrapunkt Tübingen über die deutsch-französischen Beziehungen, über die kommende EU-Ratspräsidentschaft Frankreichs sowie die Zukunft der Europäischen Union. Beteiligen Sie sich gerne an diesen wichtigen Themen.
Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit dem Staatsministerium Baden-Württemberg, der Europa-Union Kreisverband Tübingen und Unterstützung der Bundeszentrale für politische Bildung.
Gerne können Sie die Einladung an Interessierte weiterleiten.
Zur Zusendung des links bitte ich um Anmeldung an: ina.rubbert@europa-zentrum.de
Ansprechpartnerin im Europa Zentrum: Ina Rubbert

Weiterlesen

Europas Zukunft gemeinsam gestalten III

17.11.2021 bis 21.11.2021, ganztägig;

Folgeveranstaltung der trinationalen Jugendbegegnung in Sarcelles/Frankreich, die vom 28. Juni – 2. Juli virtuell per Zoom stattgefunden hat. Teilnehmende sollten an allen Treffen teilnehmen können und entweder französisch oder englisch sprechen und verstehen.
Die Ausschreibung richtet sich an Junge Menschen zwischen 18 und 25 Jahren, die sich europapolitisch engagieren möchten.
Das Tagungsprogramm wird noch bekanntgegeben.
Die Seminarreihe findet in Kooperation mit der Association Promotion Pédagogique et Culturel aus Sarcelles/France und dem Verein Rinia Active e Gjakoves aus Prishtina/Kosovo und mit Unterstützung des Deutsch-Französischen Jugendwerks in Paris statt.
Interessierte wenden sich bitte an:
ina.rubbert@europa-zentrum.de

Weiterlesen

Europa im Alltag

11.11.2021, 09:00 bis 12:00;

Im Rahmen der Konferenz zur Zukunftskonferenz Europas sind die Bürgerinnen und Bürger eingeladen, sich mit der Europäischen Union und ihrer Wirkung auf die Menschen zu beschäftigen, um neue Ideen einzubringen und Änderungsvorschläge anderer zu diskutieren. Wo aber betrifft die Europäische Union das Leben der Menschen überhaupt und nehmen insbesondere junge Menschen dies wahr? Lassen sich bereits aus der Wirkung der EU auf das Alltagsleben junger Menschen Ideen oder Beiträge zur Zukunftskonferenz erarbeiten? Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Wilhelms-Gymnasium Stuttgart-Degerloch und dem Europe Direct Stuttgart statt und wird von der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert.

Ansprechpartner: Nils Bunjes

Weiterlesen

Grenzüberschreitender Bürgerdialog zwischen Straßburg und Stuttgart – Online

10.11.2021, 17:00 bis 20:00;

Im Rahmen der „Konferenz zur Zukunft Europas“ und des „Welt-Demokratie-Forums“ in Straßburg veranstalten die Partnerstädte Straßburg und Stuttgart am Mittwoch, 10. November, 17 bis 20 Uhr einen Online-Bürgerdialog mit Simultanübersetzung auf der Plattform Zoom. Veranstalter ist das Euro-Institut in Kehl. Eine Anmeldung unter Angabe statistischer Daten ist bis Dienstag, 26. Oktober, möglich unter Anmeldung Bürgerdialog
Mehr Informationen zur Veranstaltung der Landeshauptstadt Stuttgart finden Sie hier,

Weiterlesen

Ein Blick aus dem Osten auf die Europäische Union

06.11.2021, 14:00 bis 15:00;

Die neue Leiterin von Europe Direct Stuttgart, Dr. Lana Meyer, und gebürtige Kroatin, die u.a. für das Europahaus in Vukovar (Kroatien) tätig war und im Sommer mit ihrer Familie nach Stuttgart umzog, wird über ihre Erfahrungen in ihrem Heimatland, ihr Europabild sowie ihre Pläne für Europe Direct sprechen und mit den Teilnehmenden diksutieren. Eine Veranstaltung von Pulse of Europe Stuttgart in Kooperation mit dem Europe Direct Stuttgart.
Zeit: 14.00 Uhr, Karlsplatz, Stuttgart

Weiterlesen

EU-Pubquiz im Unterricht – Bischof-Sproll-Bildungszentrum Biberach

02.11.2021, 00:00;

Schülerinnen der Bischof-Sproll-Bildungszentrum/Gymnasium Biberach erleben den Europaunterricht einmal anders. Sie starten mit einer interaktiven Einführung zu “Europa im Alltag”, um zu zeigen, wie intensiv die Regelungen der Europäischen Union bereits das alltägliche Lebensumfeld der Schüler*innen und ihrer Familien beeinflussen ohne dass dies so wahrgenommen wird. Anschließend nehmen Sie am EU-Pubquiz des Europa Zentrums teil. Nach Möglichkeit nehmen dafür alle Schüler*innen individuell oder als Gruppe mit einem Alias über ihr Smartphone oder einem Tablet am EU-Pubquiz teil. Bei der Beantwortung werden elektronisch Punkte vergeben, je nachdem ob die Antwort richtig oder falsch war und wie schnell die richtige Antwort gegeben wurde. Nach jeder Frage werden den Teilnehmer*innen die individuelle Punktezahl und das Ranking angezeigt und die richtige Antwort besprochen.

Das Projekt wird vom Staatsministerium Baden-Württemberg gefördert.

Ansprechpartner: Nils Bunjes

Weiterlesen

Die EU-Gesetzgebung – spielerisch leicht. Ein Seminar zu Grundlagen und Gesetzgebungsprozess der EU

22.10.2021, 14:00 bis 17:00;

In Kooperation mit dem Europe Direct Stuttgart und dem Kaufmännischen Schulzentrum Böblingen.

Teilnehmende: Schüler/-innen der Jahrgangsstufe 1.

Das Europe Direct Informationszentrum Stuttgart wird von der Europa-Union Baden-Württemberg unterstützt und maßgeblich gefördert von der Europäischen Kommission und der Landeshauptstadt Stuttgart. Das Europa Zentrum Baden-Württemberg wird vorwiegend vom Land Baden-Württemberg unterstützt. Für diese Veranstaltung werden auch Mittel der EU genutzt.

Verantwortlich im Europa Zentrum: Florian Setzen.

Weiterlesen

Deutsch-französischer Chat: Wir bringen uns ein!

22.10.2021, 10:30 bis 12:00;

Zum zweiten Mal bieten die Europahäuser Nîmes, Stuttgart und Toulouse mit Unterstützung des deutsch-französischen Jugendwerks einen deutsch-französischen Chat an zum Thema “Wir bringen uns ein!” Wir tauschen uns bilateral darüber aus, wie wir in uns in die Beziehungen unserer Länder und die Stärkung der Demokratie einbringen können. Vielleicht entsteht ein gemeinsames binationales Projekt aus dem Austausch.
Zielgruppe sind Schüler/-innen, die jeweils die Sprache des Nachbarn sprechen und verstehen.
Das Projekt hat mehrere Zielsetzungen: Auseinandersetzung mit dem Thema Sicherheit und Demokratie in Europa, Kennenlernen anderer Schüler/-innen; Förderung des fremdsprachigen Austausch; Förderung interkultureller Kompetenz; Kennenlernen der Maßnahmen von Regionen des Nachbarlandes zur Partizipation Junger Menschen; Austausch über und Beurteilung der Maßnahmen des Nachbarlandes.
Für diesen 90-minütigen Chat suchen wir interessierte Schüler/-innen.
Wir würden uns freuen, wenn Sie mit Ihren Schüler/-innen bei unserem Chat dabei wären und bitten um Ihre Rückmeldung bis zum 15. Oktober 2021 an ina.rubbert@europa-zentrum.de

Weiterlesen

Schule der Zukunft – binationale Perspektiven

20.10.2021, 10:15 bis 16:30;

Im Rahmen eines deutsch-französischen Begegnungstages für Referendare und -Lehrkräfte am Seminar für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte Stuttgart in Kooperation mit Europe Direct Stuttgart und dem Europa Zentrum Baden-Württemberg arbeiten die Teilnehmenden in binationalen Gruppen an Schulszenarien der Zukunft. Welchen Beitrag könnte die EU dazu leisten?

In Kooperation mit dem Seminar für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte Stuttgart
Ansprechpartner: Nils Bunjes

Weiterlesen

Mit neuem Schwung voran? – Das deutsch-französische Tandem und die Zukunft Europas. Deutsch-französischer Bürgerdialog

13.10.2021, 19:00 bis 20:30;

Mit kräftigen Tritten in die Pedale hat das deutsch-französische Tandem in der Vergangenheit Europas Zukunft maßgeblich gestaltet. Nur wenn sich beide Länder einig waren, konnten neue Wege in der europäischen Zusammenarbeit eingeschlagen werden. Auch heute gilt mit Blick auf die Konferenz zur Zukunft Europas: Ein starkes deutsch-französisches Bündnis ist essenziell, um die Europäische Union voranzubringen. Doch wie ist es aktuell um das Tandem bestellt? Welche Schritte sind seit der Unterzeichnung des Aachener Vertrages 2019 erfolgt? Haben die COVID-19-Pandemie und die damit einhergehenden Grenzschließungen die Beziehung beider Länder nachhaltig ausgebremst? Welche Erwartungen und Forderungen haben die Menschen dies- und jenseits des Rheins? Kann es dem Tandem gelingen, neuen Schwung zu holen und dabei zugleich auch andere europäische Mitgliedstaaten anzuschieben? Welche deutsch-französischen Impulse braucht die Zukunft der EU?

Alle, die über diese Fragen mitreden wollen, sind eingeladen zum simultan übersetzten deutsch-französischen Online-Bürgerdialog „Mit neuem Schwung voran? Das deutsch-französische Tandem und die Zukunft Europas“ am 13. Oktober, von 19:00 bis 20:30 Uhr (verschoben vom 8. Juli 2021). Bringen Sie Ihre Anliegen und Fragen live ein und treten Sie auf Deutsch oder Französisch in den virtuellen Dialog mit:

Mit dabei: Sabine Thillaye, Präsidentin des Ausschusses für europäische Angelegenheiten der französischen Nationalversammlung, sowie S.E. Dr. Hans-Dieter Lucas, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Frankreich und Monaco.

Eine Veranstaltung der überparteilichen gemeinnützigen Europa-Union Deutschland e.V. und ihren Landesverbänden in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz in Kooperation mit der Union des Fédéralistes Européens (UEF) France, dem Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) und dem Europa Zentrum Baden-Württemberg als Teil der Reihe „Europa – Wir müssen reden!“. Die Veranstaltung wird gefördert durch das Auswärtige Amt und unterstützt vom Presse- und Informationsamt der Bundesregierung.

Das Europa Zentrum Baden-Württemberg wird institutionell gefördert durch das Land Baden-Württemberg.

Ansprechpartner im Europa Zentrum: Florian Setzen.

Weitere Informationen und Link zur Anmeldung: https://www.europa-union.de/buergerdialoge/europa-wir-muessen-reden/veranstaltungen/080721-online-buergerdialog (Seite der Europa-Union Deutschland).

Weiterlesen

Hey Europa – Wir sind deine Zukunft! Europäisches Seminar

09.10.2021 bis 10.10.2021, 00:00;

Wie ticken junge Menschen in anderen EU-Ländern? Wie sehen sie die Zukunft Europas? Im Rahmen der Conference on the Future of Europe schaffen wir Möglichkeiten zum Austausch unter jungen Menschen aus verschiedenen Kulturkreisen.

Was ist für mich drin? Austausch mit jungen Erwachsenen aus Frankreich, Spanien, Italien. Neues Wissen, gute Gespräche Erfahrung einer internationalen Begegnung. Gute Versorgung mit genügend Pausen. Und: Kostenfrei für dich!

Was muss ich mitbringen? Lust auf Austausch! Solide Englischkenntnisse. Etwas Interesse an der EU, aber kein Vorwissen erforderlich. Es gilt die 3G-Regel.
Die Veranstaltung wird vom Europe Direct Stuttgart in Kooperation mit dem Staatsministerium Baden-Württemberg, dem Evang. Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart und dem Europa Zentrum Baden-Württemberg durchgeführt.
Melde dich an unter info@europe-direct-stuttgart.de

Ansprechpartner: Nils Bunjes

Weiterlesen