Veranstaltungen auf dem Haupt-Blog anzeigen?

+++ heute +++ Wie umgehen mit der Weltmacht China?

30.11.2022, 19:00 bis 20:30;

Wirtschaftliche Abhängigkeiten und politische Differenzen
Podiumsgespräch
Der Krieg in der Ukraine und die damit verbundenen Sanktionen gegen Russland haben der deutschen wie europäischen Wirtschaft schmerzlich vor Augen geführt, wie sehr sie auf ausländische Firmen, Rohstoffe und Absatzmärkte angewiesen ist. Die aggressive Außenpolitik Chinas, das eine „ewige Freundschaft“ mit Russland verbindet, könnte diese Situation weiter verschärfen. Wie groß ist unsere Abhängigkeit von China? Was bedeutet die chinesisch-russische Allianz für Europa, insbesondere im Hinblick auf die Wirtschaftsbeziehungen und die Energiekrise? Wie verhält sich Europa im Falle eines militärischen Konflikts um Taiwan? Darüber diskutieren Dr. Mareike Ohlberg, Senior Fellow im Asienprogramm des Global Marshall Fund und Co-Leiterin des Stockholm-China-Forums und Bernhard Weber, China Netzwerk Baden-Württemberg e. V. Moderiert wird die Veranstaltung von Christian Gottschalk, Mitglied der außenpolitischen Redaktion der Stuttgarter Zeitung mit Schwerpunkt Asien, Russland und China.
Eine Kooperationsveranstaltung der Reinhold-Maier-Stiftung der Friedrich-Naumann-Stiftung, der vhs stuttgart und dem Europa Zentrum Baden Württemberg.
Auch im Livestream unter https://vhs-stuttgart.de/infoservice/vhs-digital/vhs-livestream
und live im TREFFPUNKT Rotebühlplatz 28 70173 Stuttgart
Um vorherige Anmeldung wird gebeten an: anke.marx@vhs-stuttgart.de
Ansprechpartnerin im Europa Zentrum: Ina Rubbert

Weiterlesen

+++ heute +++ Film and Talk: FLEE (OmeU)

30.11.2022, 18:00 bis 20:30;

Filmvorführung und virtuelles Gespräch zum Film FLEE
Oscar nominiert 2022 – Europäischer Filmpreis 2021 – nominiert für den Lux Publikumspreis des Europäischen Parlaments

FLEE erzählt die Geschichte von Amin Nawabi. 20 Jahre lang setzt er sich mit einem schmerzhaften Geheimnis auseinander und hält es verborgen. Das Leben, das er für sich und seinen baldigen Ehemann aufgebaut hat, droht zu zerstören. Der Regisseur Jonas Poher Rasmussen erzählt zum ersten Mal die auf wahren Begebenheiten ruhende Geschichte einer außergewöhnlichen Reise eines Flüchtlingskindes aus Afghanistan. „Im Animadok-Genre werden dokumentarische Inhalte mit Hilfe der Animationskunst vermittelt: Wahre Geschichten können so auch dann zum Leben erweckt werden, wenn kein dokumentarisches Originalmaterial vorhanden ist.“

Über den Film und die Themen Migration, Integration, Europa und Menschenrechte gehen wir anschließend ins Gespräch mit dem Publikum und Signe Byrge Sørensen, CEO & Producer – finalcutforreal, Willy Rollé, TAVMA und Lana Mayer, EUROPE DIRECT Stuttgart
Einlass 18:00 Uhr, Filmstart 18:15 Uhr
Ort: Lindenmuseum Stuttgart, Stuttgart
Eintritt frei.
Die Veranstaltung findet in Präsenz sowie Online statt, zum Teil auch auf Englisch.
Anmeldung erforderlich

Eine Veranstaltung von TAVMA und Europe Direct Stuttgart.

Weiterlesen

Besichtigung Feuerwehrmuseum mit Jubiläumsfeier 112

29.11.2022, 17:00 bis 19:00;


Aus Anlass des 10-jährigen Jubiläums der Beklebung der Stuttgarter Feuerwehrfahrzeuge mit dem blau-gelben Euronotruf-Symbol möchten wir Sie sehr herzlich in das Stuttgarter Feuermuseum in Stuttgart-Münster einladen. Das Feuerwehrmuseum öffnet extra aus diesem Anlass ab 17.00 Uhr, um Ihnen Gelegenheit zu einem Rundgang zu geben. Der Eintritt ist frei.

Programm
ab 17.00 Uhr – Freie Besichtigung des Feuerwehrmuseums
18.00 Uhr – Kleiner Festakt mit anschließendem kleinen Imbiss
ca. 19.00 Uhr – Ende der Veranstaltung

Um Anmeldung über das Buchungsformular unten wird gebeten.

In Kooperation des Feuerwehrmuseums Stuttgart, Europa Zentrum Baden-Württemberg und Europe Direct Stuttgart.

Ort: Feuerwehrmuseum Stuttgart
Murgtalstraße 60, 70376 Stuttgart-Münster
Zeit: Museumsöffnung ab 17.00 Uhr, Festakt ab 18.00 Uhr, Kleiner Imbiss 18.30 Uhr

Ansprechpartner: Nils Bunjes

Infoflyer des Feuerwehrmuseums

Weiterlesen

Blick hinter die Kulissen des Europäischen Parlaments in Straßburg

25.11.2022, ganztägig;

Tagesfahrt nach Straßburg mit Besuch des Europäischen Parlaments und Gespräch mit dem Europaabgeordneten und Vizepräsidenten des Europäischen Parlaments, Rainer
Wieland.
Sie haben Zeit zur freien Verfügung, z.B. für eine Stadtbesichtigung zu Fuß oder ggfls. mit dem Rundfahrtboot.

In Kooperation mit Enrico Traxel, Verkehr und Touristik

  • Ansprechpartner: Nils Bunjes
  • Ort: Straßburg
Weiterlesen

Europa im Alltag mit EU-Pubquiz – Erich-Bracher-Schule, Kornwestheim IV

24.11.2022, 00:00;

Europaunterricht einmal anders!

Die Schüler*innen der Erich-Bracher-Schule, Kornwestheim-Pattonville erleben in einer interaktiven Doppelstunde Europa in ihrem Alltag. Dabei steht im Vordergrund zu entdecken, wo sind “Europa” oder die  Europäische Union in unserem Leben enthalten oder beeinflussen dieses, ohne dass uns dies im allgemeinen bewusst ist. Im Mittelpunkt des zweiten Veranstaltungsteils steht ein EU-Pubquiz.

Um das Engagement zu erhöhen, nehmen die Schüler*innen individuell oder als Gruppe mit einem Alias über ihr Smartphone/Tablet am Quiz teil. Bei der Beantwortung werden Punkte vergeben, je nachdem ob die Antwort richtig oder falsch war und wie schnell die richtige Antwort gegeben wurde. Nach jeder Frage werden den Teilnehmer*innen ihre Punktezahl und das Ranking angezeigt. Anschließend können wir die richtige Antwort erläutern.

In Kooperation mit dem Landkreis Ludwigsburg und Europe Direct Stuttgart

Ansprechpartner: Nils Bunjes

Weiterlesen

Straßburgfahrt der Gewinner/-innen des Europäischen Fotowettbewerbs

23.11.2022, ganztägig;

Das Europa Zentrum Baden-Württemberg organisiert und führt eine zweite Studienfahrt nach Straßburg im Auftrag des Staatsministeriums Baden-Württemberg für die Gewinner/-innen des Europäischen Fotowettbewerbs durch.
Die Gruppe wird wiederum im Europäischen Parlament von Vizepräsident Rainer Wieland empfangen.
Ansprechpartnerin im Europa Zentrum: Ina Rubbert

Weiterlesen

An der Grenze – Podiumsdiskussion (Veranstaltung entfällt)

21.11.2022, 19:00 bis 20:30;

Die Bedeutung von Staatsgrenzen unterliegt in Europa einem steten Wandel, auch in der heutigen Zeit, wie die Pandemie gezeigt hat. Die Frage „Was ist eine Grenze“ greift auch der Künstler Valerio Vincenzo in seinem Projekt „Borderline“ auf (Beitragsbild). Von 2007 bis 2019 fotografierte er mehr als 20.000 km Grenze zwischen friedlichen Ländern in Europa. Wir wollen erinnern, wie sich Grenzräume in Europa entwickelt haben, inwiefern sie Lebenswirklichkeiten prägen und wie viel gerade grenzüberschreitende Zusammenarbeit für die europäische Gesellschaft bedeutet.
Darüber diskutieren:
Dr. Ivana Cervenkova, Generalkonsulin der Tschechischen Republik in München
Daniel Frey, Mitglied im Speakers-Pool Team EUROPE DIRECT der Europäischen Kommission
Serkan Eren, Hilfsorganisation STELP
Dr. Stefan Seidendorf, Stellvertretender Direktor, Deutsch-Französisches Institut Ludwigsburg
Moderation: Lana Mayer, EUROPE DIRECT Stuttgart und Ulrike Kammerer, Evang. Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart.
Eine Veranstaltung des Evgl. Bildungszentrums Hospitalhof und Europe Direct Stuttgart.
Zeit: 19.00 bis 20.30 Uhr
Ort: Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart
Um Anmeldung bis zum 19.11.2022 wird gebeten. assistenz@europe-direct-stuttgart.de

Weiterlesen

Europa im Alltag mit EU-Pubquiz – Erich-Bracher-Schule, Kornwestheim III

18.11.2022, 00:00;

Europaunterricht einmal anders!

Die Schüler*innen der Erich-Bracher-Schule, Kornwestheim-Pattonville erleben in einer interaktiven Doppelstunde Europa in ihrem Alltag. Dabei steht im Vordergrund zu entdecken, wo sind “Europa” oder die  Europäische Union in unserem Leben enthalten oder beeinflussen dieses, ohne dass uns dies im allgemeinen bewusst ist. Im Mittelpunkt des zweiten Veranstaltungsteils steht ein EU-Pubquiz.

Um das Engagement zu erhöhen, nehmen die Schüler*innen individuell oder als Gruppe mit einem Alias über ihr Smartphone/Tablet am Quiz teil. Bei der Beantwortung werden Punkte vergeben, je nachdem ob die Antwort richtig oder falsch war und wie schnell die richtige Antwort gegeben wurde. Nach jeder Frage werden den Teilnehmer*innen ihre Punktezahl und das Ranking angezeigt. Anschließend können wir die richtige Antwort erläutern.

In Kooperation mit dem Landkreis Ludwigsburg und Europe Direct Stuttgart

Ansprechpartner: Nils Bunjes

Weiterlesen

Europa im Alltag mit EU-Pubquiz – Erich-Bracher-Schule, Kornwestheim II

17.11.2022, 00:00;

Europaunterricht einmal anders!

Die Schüler*innen der Erich-Bracher-Schule, Kornwestheim-Pattonville erleben in einer interaktiven Doppelstunde Europa in ihrem Alltag. Dabei steht im Vordergrund zu entdecken, wo sind “Europa” oder die  Europäische Union in unserem Leben enthalten oder beeinflussen dieses, ohne dass uns dies im allgemeinen bewusst ist. Im Mittelpunkt des zweiten Veranstaltungsteils steht ein EU-Pubquiz.

Um das Engagement zu erhöhen, nehmen die Schüler*innen individuell oder als Gruppe mit einem Alias über ihr Smartphone/Tablet am Quiz teil. Bei der Beantwortung werden Punkte vergeben, je nachdem ob die Antwort richtig oder falsch war und wie schnell die richtige Antwort gegeben wurde. Nach jeder Frage werden den Teilnehmer*innen ihre Punktezahl und das Ranking angezeigt. Anschließend können wir die richtige Antwort erläutern.

In Kooperation mit dem Landkreis Ludwigsburg und Europe Direct Stuttgart

Ansprechpartner: Nils Bunjes

Weiterlesen

Europa im Alltag mit EU-Pubquiz – Erich-Bracher-Schule, Kornwestheim I

10.11.2022, 00:00;

Europaunterricht einmal anders!

Die Schüler*innen der Erich-Bracher-Schule, Kornwestheim-Pattonville erleben in einer interaktiven Doppelstunde Europa in ihrem Alltag. Dabei steht im Vordergrund zu entdecken, wo sind “Europa” oder die  Europäische Union in unserem Leben enthalten oder beeinflussen dieses, ohne dass uns dies im allgemeinen bewusst ist. Im Mittelpunkt des zweiten Veranstaltungsteils steht ein EU-Pubquiz.

Um das Engagement zu erhöhen, nehmen die Schüler*innen individuell oder als Gruppe mit einem Alias über ihr Smartphone/Tablet am Quiz teil. Bei der Beantwortung werden Punkte vergeben, je nachdem ob die Antwort richtig oder falsch war und wie schnell die richtige Antwort gegeben wurde. Nach jeder Frage werden den Teilnehmer*innen ihre Punktezahl und das Ranking angezeigt. Anschließend können wir die richtige Antwort erläutern.

In Kooperation mit dem Landkreis Ludwigsburg und Europe Direct Stuttgart

Ansprechpartner: Nils Bunjes

Weiterlesen

Social Media und europapolitische Bildung – Tops & Flops -St. Elisabeth, Friedrichshafen

08.11.2022, 07:30 bis 13:00;

EU-Social Media-Workshop mit Mädchen- und Jungenrealschule St. Elisabeth in Friedrichshafen im Rahmen unserer REVERSED MENTORING WORKSHOP-Reihe in Kooperation mit dem Staatsministerium Baden-Württemberg (mehr Informationen zur Reihe)

Von Schüler*innen lernen, wie ihrer Ansicht nach Social Media Beiträge zu EU-Themen aussehen sollten, damit sie überhaupt einen Moment der Aufmerksamkeit erhalten. Anschließend gestalten die Schüler*innen selbst Vorschläge für beispielhafte Inhalte zu EU-Themen. Im Nachgang können ausgewählte Schülergruppen das Social Media Account des Stuttgarter Europahauses für ein bis zwei Wochen „übernehmen“. Das heißt jugendgerechte EU-Themen auswählen, Beiträge nach ihren Vorstellungen und posten.

Gerade im Europäischen Jahr der Jugend, in dem der Fokus auf den Visionen und Bedürfnissen der Jugend liegt, wollen wir Jugendlichen die Möglichkeit bieten, Haltung einzunehmen und so einen Einfluss auf die für sie gedachten europapolitischen Informationskampagnen auszuüben.

Der Workshop findet an der Schule statt.

Nils Bunjes und Dr. Lana Mayer
Europa Zentrum Baden-Württemberg – Europe Direct Friedrichshafen

In Kooperation mit

Weiterlesen

Studienfahrt nach Brüssel

06.11.2022 bis 09.11.2022, ganztägig;

Gemeinsam mit der vhs stuttgart planen wir eine Studienfahrt nach Brüssel über Schengen. Wir besuchen und sprechen mit Mitarbeitenden des Europäischen Rates, der Europäischen Kommission und Abgeordneten des Europäischen Parlaments sowie Vertreter/-innen von Interessengruppen und – verbänden. Die speziellen Interessen Baden-Württembergs lernen Sie bei einem Gespräch in der Landesvertretung kennen. Eine politisch-historische Stadtführung durch die Europastadt Brüssel rundet das Programm ab. Die Hin- oder Rückreise führt uns über das weltbekannte Dörfchen Schengen mit Führung im ‘Musée européen Schengen’ im Dreiländereck. Diese Bildungsreise ist eine Kooperation des Europa Zentrum Baden-Württemberg e.V. und der vhs Stuttgart.
Diese Fahrt ist ausgebucht. Programm: novvhs.bxl
Ansprechpartnerin im Europa Zentrum: Ina Rubbert

Fotos:ezbw

Weiterlesen

Social Media und europapolitische Bildung – Tops & Flops – Bad Mergentheim

26.10.2022, 08:00 bis 13:00;

EU-Social Media-Workshop mit der Kaufmännischen Schule Bad Mergentheim im Rahmen unserer REVERSED MENTORING WORKSHOP-Reihe in Kooperation mit dem Staatsministerium Baden-Württemberg (mehr Informationen zur Reihe)

Von Schüler*innen lernen, wie ihrer Ansicht nach Social Media Beiträge zu EU-Themen aussehen sollten, damit sie überhaupt einen Moment der Aufmerksamkeit erhalten. Anschließend gestalten die Schüler*innen selbst Vorschläge für beispielhafte Inhalte zu EU-Themen. Im Nachgang können ausgewählte Schülergruppen das Social Media Account des Stuttgarter Europahauses für ein bis zwei Wochen „übernehmen“. Das heißt jugendgerechte EU-Themen auswählen, Beiträge nach ihren Vorstellungen und posten.

Gerade im Europäischen Jahr der Jugend, in dem der Fokus auf den Visionen und Bedürfnissen der Jugend liegt, wollen wir Jugendlichen die Möglichkeit bieten, Haltung einzunehmen und so einen Einfluss auf die für sie gedachten europapolitischen Informationskampagnen auszuüben.

Der Workshop findet an der Schule statt.

Nils Bunjes und Dr. Lana Mayer
Europa Zentrum Baden-Württemberg – Europe Direct Stuttgart

In Kooperation mit

Weiterlesen

Liegt die Zukunft der Ukraine in Europa?

25.10.2022, 19:00 bis 20:30;

Historische  Grundlagen und außenpolitische Perspektiven (hybride Diskussion)

Putins Angriffskrieg gegen die Ukraine fordert den Westen in seinen Kernwerten heraus: Herrschaft des Rechts über das Recht des Stärkeren, Primat der Diplomatie vor militärischem Überfall, Unverletzlichkeit der Grenzen souveräner Staaten, Freiheit der Rede vs. Desinformation.

In welchem historischen Zusammenhang steht der aktuelle Krieg Russlands gegen die Ukraine? Wie erfolgversprechend ist der Weg der Ukraine nach Europa? Wie können Deutschland und Europa über Waffenlieferungen hinaus der Ukraine helfen? Darüber diskutieren Renata Alt MdB, Außenpolitikerin und Vorsitzende des Ausschusses für Menschenrechte und humanitäre Hilfe im Deutschen Bundestag und Prof. Dr. Tanja Penter, Professorin für Osteuropäische Geschichte an der Universität Heidelberg.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Hans-Dietrich Genscher Forums der Friedrich Naumann  Stiftung für die Freiheit statt und ist eine Kooperationsveranstaltung der vhs stuttgart, der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit BW und des Europa Zentrums.

Ort: vhs Stuttgart, Fritz-Elsas-Straße 46, 70174 Stuttgart.

Ansprechpartnerin im Europa Zentrum: Ina Rubbert (um Anmeldung wird gebeten, auch zur Zusendung des links:  ina.rubbert@europa-zentrum.de)

Foto: deutschland.de

Weiterlesen

Social Media und europapolitische Bildung – Tops & Flops – Renchen II

25.10.2022, 08:00 bis 13:00;

EU-Social Media-Workshop mit den Grimmelshausenschule Renchen im Rahmen unserer REVERSED MENTORING WORKSHOP-Reihe in Kooperation mit dem Staatsministerium Baden-Württemberg (mehr Informationen zur Reihe)

Von Schüler*innen lernen, wie ihrer Ansicht nach Social Media Beiträge zu EU-Themen aussehen sollten, damit sie überhaupt einen Moment der Aufmerksamkeit erhalten. Anschließend gestalten die Schüler*innen selbst Vorschläge für beispielhafte Inhalte zu EU-Themen. Im Nachgang können ausgewählte Schülergruppen das Social Media Account des Stuttgarter Europahauses für ein bis zwei Wochen „übernehmen“. Das heißt jugendgerechte EU-Themen auswählen, Beiträge nach ihren Vorstellungen und posten.

Gerade im Europäischen Jahr der Jugend, in dem der Fokus auf den Visionen und Bedürfnissen der Jugend liegt, wollen wir Jugendlichen die Möglichkeit bieten, Haltung einzunehmen und so einen Einfluss auf die für sie gedachten europapolitischen Informationskampagnen auszuüben.

Der Workshop findet an der Schule statt.

Nils Bunjes und Dr. Lana Mayer
Europa Zentrum Baden-Württemberg – Europe Direct Stuttgart

In Kooperation mit

Weiterlesen

Social Media und europapolitische Bildung – Tops & Flops – Renchen I

24.10.2022, 08:00 bis 13:00;

EU-Social Media-Workshop mit den Grimmelshausenschule Renchen im Rahmen unserer REVERSED MENTORING WORKSHOP-Reihe in Kooperation mit dem Staatsministerium Baden-Württemberg (mehr Informationen zur Reihe)

Von Schüler*innen lernen, wie ihrer Ansicht nach Social Media Beiträge zu EU-Themen aussehen sollten, damit sie überhaupt einen Moment der Aufmerksamkeit erhalten. Anschließend gestalten die Schüler*innen selbst Vorschläge für beispielhafte Inhalte zu EU-Themen. Im Nachgang können ausgewählte Schülergruppen das Social Media Account des Stuttgarter Europahauses für ein bis zwei Wochen „übernehmen“. Das heißt jugendgerechte EU-Themen auswählen, Beiträge nach ihren Vorstellungen und posten.

Gerade im Europäischen Jahr der Jugend, in dem der Fokus auf den Visionen und Bedürfnissen der Jugend liegt, wollen wir Jugendlichen die Möglichkeit bieten, Haltung einzunehmen und so einen Einfluss auf die für sie gedachten europapolitischen Informationskampagnen auszuüben.

Der Workshop findet an der Schule statt.

Nils Bunjes und Dr. Lana Mayer
Europa Zentrum Baden-Württemberg – Europe Direct Stuttgart

In Kooperation mit

Weiterlesen

Serbien: Zwischen allen Stühlen?

19.10.2022, 18:00 bis 19:30;

Serbien: Zwischen allen Stühlen?
Podiumsdiskussion
Aleksandar Vučić, Serbiens zunehmend autoritär regierender Präsident, setzt ungeachtet des russischen Angriffs auf die Ukraine seine Politik des Lavieren zwischen der EU, Russland und China fort. Die EU ist der mit Abstand wichtigste Handelspartner und Investor, Serbiens 2012 eingeleiteter EU-Beitrittsprozess stagniert jedoch seit Jahren. Immer weniger Menschen im Land unterstützen einen Beitritt. Russland genießt als historischer Verbündeter großes Ansehen in der Bevölkerung, China wiederum finanziert große Infrastrukturprojekte im Land. Seit einiger Zeit drohen zudem die Spannungen mit dem Kosovo wieder zu eskalieren. Damit sind die positiven Schlagzeilen von Anfang des Jahres, als Novi Sad als erste Stadt außerhalb der EU den Titel einer Kulturhauptstadt Europas übernahm, endgültig vergessen.
Wie geht es weiter mit Vučićs „Stabilokratie“, deren außenpolitisches Geschäftsmodell zunehmend unter Druck gerät? Welche Rolle spielen die Konflikte der Vergangenheit für die Gegenwart des Landes und seiner Nachbarn?
Darüber diskutieren:
Klaus Buchenau, Professor für Geschichte Südost- und Osteuropas an der Universität Regensburg und
Bodo Weber, politischer Analyst und Senior Associate des Democratization Policy Council (DPC), Berlin
Moderation: Rainer Bobon (Haus der Heimat Baden-Württemberg)
Haus der Heimat des Landes Baden-Württemberg
Schloßstraße 92, 70176 Stuttgart
EG, Großer Saal, nicht barrierefrei
Eintritt frei

Eine Kooperationsveranstaltung des Haus der Heimat Baden-Württemberg, dem Europe Direct Stuttgart und dem Europa Zentrum Baden-Württemberg.
Ansprechpartnerin im Europa Zentrum: Ina Rubbert

Weiterlesen

EU4U – U4EU

18.10.2022, 09:30 bis 16:00;

Einladung zum Erasmus+ Tag in Tübingen für Schüler*innen und Auszubildende einladen zum „EU4U – U4EU“ Erasmus+ Tag.
Seit 35 Jahren bietet das Erasmus-Programm der Europäischen Union Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Möglichkeit, im Ausland Menschen, Sprachen und Kulturen in Freizeit, Studium und Beruf kennen zu lernen. Im Europäischen Jahr der Jugend verknüpfen wir die Informationsveranstaltung über Erasmus+ und mehr mit Workshops zu aktuellen europapolitischen Themen. Neben Informationen über Auslandsaufenthalte von unterschiedlichen Organisationen möchten wir Diskussionen über Herausforderungen für die EU wie Rechtstaatlichkeit, Klimawandel und Außen- und Sicherheitspolitik ermöglichen.
Programm: EU4U-U4eu Programm.final (2)
Termin: Dienstag, 18. Oktober 2022
Veranstalter: Europa Zentrum Baden-Württemberg, EU-Kommission Vertretung in München, Erasmus+ Netzwerk Neckar-Alb
Ort: Museum Tübingen, Wilhelmstr. 3, 72074 Tübingen
Ansprechpartnerin im Europa Zentrum: Ina Rubbert

Weiterlesen

Studienfahrt Europäisches Parlament Straßburg, ab Freudenstadt

18.10.2022, 07:30 bis 18:30;

Tagesfahrt nach Straßburg mit Besuch des Europäischen Parlaments und Gespräch mit dem Europaabgeordneten Prof. Dr. René Repasi.
Sie haben Zeit zur freien Verfügung, z.B. für eine Stadtbesichtigung zu Fuß oder ggfls. mit dem Rundfahrtboot.

Anmeldung nur telefonisch
unter 07441 920-1444
Bitte teilen Sie uns Ihr Geburtsdatum, Nationalität, die Ausweisnummer und um welches Ausweisdokument es sich handelt (Personalausweis oder Reisepass) mit.

In Kooperation mit der Kreisvolkshochschule Freudenstadt
Abfahrtsort: Freudenstadt

  • Ansprechpartner: Nils Bunjes
  • Ort: Straßburg
Weiterlesen