Zur Navigation . zum Login-Formular

EW-Logo-neu_3

Europäischer Wettbewerb

Herzlich willkommen!

 

Der älteste Schülerwettbewerb Deutschlands ist ein erprobtes und erfolgreiches Instrument praktischer Schularbeit. Anhand altersgerechter Aufgabenstellungen, die sich an einem europäischen Leitthema orientieren, wird Europa im Klassenzimmer vermittelt und das europäische Bewusstsein der jüngeren Generation gefördert. Da sich der Wettbewerb an alle Altersstufen und Schularten richtet, ist der Schülerwettbewerb oft die erste Berührung mit Europa in der Schule. Der Europäische Wettbewerb versteht sich als breit angelegter Motivationswettbewerb, der Spitzenleistungen sowohl künstlerischer Begabungen als auch literarischer und intellektueller Talente auszeichnet.

Der Europäische Wettbewerb findet in allen Bundesländern statt und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, dem Auswärtigen Amt und der Kultusministerkonferenz gefördert. Die Kultusministerkonferenz empfiehlt den Europäischen Wettbewerb als Instrument praktischer Schularbeit zu Europathemen. Das Europa Zentrum Baden-Württemberg ist seit 2009 vom baden-württembergischen Ministerium für Kultus, Jugend und Sport mit der Organisation und Durchführung des Wettbewerbs in Baden-Württemberg beauftragt. Das Team der Landesstelle des Europäischen Wettbewerbs im Europa Zentrum Baden-Württemberg freut sich wieder, den Wettbewerb durchführen zu dürfen. Für Fragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung!

 

Europäischer Wettbewerb from Europaeischer Wettbewerb on Vimeo.

 


 

Aktuelles

63. Europäischer Wettbewerb 2016

Unbenannt
Die Ausschreibung des 63. Europäischen Wettbewerbs für das Schuljahr 2015/16 liegt vor! Übergreifendes Thema ist die friedliche Lösung von zwischenmenschlichen Konflikten.
Auf dem Ausschreibungsplakat stehen Wettbewerbsaufgaben in 13 Modulen für alle Klassenstufen und alle Schulformen. Außerdem sind auf dem Plakat auch die wichtigsten Informationen sowie die Teilnahmebedingungen zusammengefasst. Für die baden-württembergischen Lehrkräfte haben wir ein Infoblatt mit weiteren Informationen und den wichtigsten Terminen vorbereitet.

Was ist neu gegenüber dem Vorjahr?

● Alle Themen sind auch für die Bearbeitung über die Online-Plattform eTwinning zugelassen.

● Die Zustimmungsklauseln wurden deutlich verständlicher formuliert und konsequent auf die Perspektive der jeweiligen Schülerin und des jeweiligen Schülers ausgerichtet. In Ergänzung dazu ist eine noch verständlichere Fassung der Klauseln in sogenannter leichter Sprache online verfügbar.

● Ein Verstoß gegen formale Vorgaben und das Fehlen von Einverständniserklärungen führt zum Ausschluss von der Bundesjurierung. Die Handhabung auf Landesebene ist davon nicht betroffen.

Um sich die Schreibarbeit zu sparen und sich online in unserer Teilnehmerdatenbank einzutragen, bieten wir Ihnen wie in den Vorjahren unser Online-Formblatt 2 an. Die Aktualisierung des Online-Formulars erfolgt in Kürze.

Preisverleihung im Stuttgarter Rathaus

Europa Zentrum Baden-Württemberg und Europa-Union Stuttgart ehren Preisträger

Gemeinsam mit dem Kreisverband der Europa-Union Stuttgart organisierte das Europa Zentrum Baden-Württemberg eine Preisverleihung im Stuttgarter Rathaus, um die Preisträgerinnen und Preisträger sowie ihre Lehrkräfte für ihr Engagement beim 62. Europäischen Wettbewerb zu ehren. Die Veranstaltung wurde musikalisch umrahmt und das Thema „Europa hilft – hilft Europa?“ in einem Vortrag der Ideenwerkstatt Bildungsagenten nochmals aufgegriffen. PVL Für Internet

Dank der Förderung von Engagement Global aus Mitteln der Europäischen Union und des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung können wir dieses Konzept kostenlos anbieten.
Logo_EJE2_RZ

62. Europäischer Wettbewerb 2015

„Europa hilft – hilft Europa?“

 

Motiv Ausschreibungsplakat mit Text-300

 

 



 

Seite ausdrucken