Veranstaltungen auf dem Haupt-Blog anzeigen?

Ukraine am Rande und mitten in Europa: Online-Podiumsdiskussion „100 Tage Ukraine-Krieg“

04.06.2022, 18:00 bis 19:30;

Die Europäische Akademie Nordrhein-Westfalen e.V. und die Europäische Akademie Bayern e.V. laden in Kooperation mit der Gesellschaft der Europäischen Akademie e.V. zur Teilnahme an der Online-Podiumsdiskussion „100 Tage Ukraine-Krieg“ am Samstag, 04. Juni 2022 um 18:00 Uhr ein.
Mitdiskutieren werden:
• Dr. Joachim Weber, Senior Visiting Fellow, Center for Advanced Security, Strategic and Integration (Cassis), Uni Bonn (angefragt)
• Artem Danevych, Studienleiter der Europäischen Akademie Nordrhein-Westfalen, gebürtig aus Kiew
• Irma Ganzhorn, Mitarbeiterin der Hilfsorganisation Libereco, gerade aus der Ukraine zurückgekehrt und momentan in Berlin
Die Veranstaltung wird auf den bisherigen Kriegsverlauf zurückblicken und mögliche Perspektiven & Zukunftsszenarien diskutieren. Thematisiert werden insbesondere auch die aktuelle Lage in den besetzten Zonen, die Rolle Deutschlands und der NATO im Konflikt sowie das EU-Beitrittsgesuch der Ukraine.
Moderation: Michel Kuttenkeuler, Studienleiter der Europäischen Akademie Nordrhein-Westfalen
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, nicht nur kostenlos an der Online-Veranstaltung via Alfaview teilzunehmen, sondern sich auch an den Diskussionen zu beteiligen.
Anmeldungen erbitten wir bis zum Tag der Veranstaltung um 16:00 Uhr unter: kuttenkeuler@eanrw.eu

Weiterlesen

Von der Zukunftskonferenz zum Europäischen Jahr der Jugend – was bleibt?

02.06.2022, 17:00 bis 18:30;

Die Zukunftskonferenz der EU ist mittlerweile abgeschlossen und wen wundert es, dass die meisten Wünsche und Eingaben auf der Plattform von Jugendlichen gepostet wurden? Wir möchten der Frage nachgehen, was jetzt mit ihren Wünschen und Zielvorstellungen geschieht? Werden sie auf- und wahrgenommen im Europäischen Jahr der Jugend?
In Kooperation mit dem Staatsministerium Baden-Württemberg, der Europa-Union Kreisverband Tübingen, den Jungen Europäischen Föderalisten und dem Europe Direct Stuttgart.
Mit dem stellvertretenden Leiter der Europäischen Kommission in München Dr. Renke Deckarm, der Vorsitzenden der Jungen Europäischen Föderalisten Baden-Württemberg Roberta Walser, der Leiterin des Europe Direct Stuttgart Dr. Lana Mayer und Florian Ziegenbalg, Stellvertretender Landesvorsitzender der Europa-Union Baden-Württemberg.
Die Diskussion findet hybrid statt.
Wir bitten um Anmeldung bei assistenz@europa-zentrum.de
Bild: Evelina, Europäischer Wettbewerb 2022
Ansprechpartnerin im Europa Zentrum: Ina Rubbert

Weiterlesen

Europalotse: Europa für Dich!

01.06.2022, 09:30 bis 16:00;

Du fühlst dich als Europäerin oder Europäer? Du bist neugierig auf unsere europäischen Nachbarn und willst verstehen, wie die EU aufgebaut ist und wie europäische Gesetze entstehen? Du bist mindestens 14 Jahre alt? Dann werde Europalotse!

Während der Ausbildung zum Europalotsen oder zur Europalotsin lernst du über kurze Online Info-Sprünge und einen Präsenztag verschiedene Mobilitätsprogramme kennen. Dazu gehören Workcamps, Jugendbegegnungen, Auslandaufenthalte innerhalb der Ausbildung oder des Studiums oder beispielsweise Europäische Freiwilligendienste, die du nach dem Schulabschluss machen kannst.

Über das Spiel LEGISLATIVITY des Europa Zentrums Baden-Württemberg erfährst du, wie wichtige Entscheidungen in der Europäischen Union getroffen werden. Bei dem Spiel wetteifern unterschiedliche Ideen darum, EU-Gesetz zu werden und die dafür notwendigen Mehrheiten in Kommission, Ministerrat und Europäischem Parlament zu erhalten. Anschließend fahrt ihr nach Straßburg, besucht das Europäische Parlament und diskutiert mit Abgeordneten.

Mit all dem Wissen im Gepäck werdet ihr als Europalotsen dann selbst aktiv. Ihr beratet in eurer Schule andere Jugendliche zu Auslandsprogrammen, richtet eine Info-Ecke ein, berichtet über eure Erfahrungen aus Straßburg oder spielt gemeinsam Legislativity.

Mehr Informationen

Die Europalotsenfortbildung wird vom Staatsministerium Baden-Württemberg und der Jugendstiftung Baden-Württemberg veranstaltet und in Kooperation mit dem Europa Zentrum Baden-Württemberg durchgeführt.

Ansprechpartner: Nils Bunjes


Weiterlesen

Europalotse: Europa für Dich!

31.05.2022, 09:30 bis 16:00;

Du fühlst dich als Europäerin oder Europäer? Du bist neugierig auf unsere europäischen Nachbarn und willst verstehen, wie die EU aufgebaut ist und wie europäische Gesetze entstehen? Du bist mindestens 14 Jahre alt? Dann werde Europalotse!

Während der Ausbildung zum Europalotsen oder zur Europalotsin lernst du über kurze Online Info-Sprünge und einen Präsenztag verschiedene Mobilitätsprogramme kennen. Dazu gehören Workcamps, Jugendbegegnungen, Auslandaufenthalte innerhalb der Ausbildung oder des Studiums oder beispielsweise Europäische Freiwilligendienste, die du nach dem Schulabschluss machen kannst.

Über das Spiel LEGISLATIVITY des Europa Zentrums Baden-Württemberg erfährst du, wie wichtige Entscheidungen in der Europäischen Union getroffen werden. Bei dem Spiel wetteifern unterschiedliche Ideen darum, EU-Gesetz zu werden und die dafür notwendigen Mehrheiten in Kommission, Ministerrat und Europäischem Parlament zu erhalten. Anschließend fahrt ihr nach Straßburg, besucht das Europäische Parlament und diskutiert mit Abgeordneten.

Mit all dem Wissen im Gepäck werdet ihr als Europalotsen dann selbst aktiv. Ihr beratet in eurer Schule andere Jugendliche zu Auslandsprogrammen, richtet eine Info-Ecke ein, berichtet über eure Erfahrungen aus Straßburg oder spielt gemeinsam Legislativity.

Mehr Informationen

Die Europalotsenfortbildung wird vom Staatsministerium Baden-Württemberg und der Jugendstiftung Baden-Württemberg veranstaltet und in Kooperation mit dem Europa Zentrum Baden-Württemberg durchgeführt.

Ansprechpartner: Nils Bunjes


Weiterlesen

Europalotse: Europa für Dich!

30.05.2022, 09:30 bis 16:00;

Du fühlst dich als Europäerin oder Europäer? Du bist neugierig auf unsere europäischen Nachbarn und willst verstehen, wie die EU aufgebaut ist und wie europäische Gesetze entstehen? Du bist mindestens 14 Jahre alt? Dann werde Europalotse!

Während der Ausbildung zum Europalotsen oder zur Europalotsin lernst du über kurze Online Info-Sprünge und einen Präsenztag verschiedene Mobilitätsprogramme kennen. Dazu gehören Workcamps, Jugendbegegnungen, Auslandaufenthalte innerhalb der Ausbildung oder des Studiums oder beispielsweise Europäische Freiwilligendienste, die du nach dem Schulabschluss machen kannst.

Über das Spiel LEGISLATIVITY des Europa Zentrums Baden-Württemberg erfährst du, wie wichtige Entscheidungen in der Europäischen Union getroffen werden. Bei dem Spiel wetteifern unterschiedliche Ideen darum, EU-Gesetz zu werden und die dafür notwendigen Mehrheiten in Kommission, Ministerrat und Europäischem Parlament zu erhalten. Anschließend fahrt ihr nach Straßburg, besucht das Europäische Parlament und diskutiert mit Abgeordneten.

Mit all dem Wissen im Gepäck werdet ihr als Europalotsen dann selbst aktiv. Ihr beratet in eurer Schule andere Jugendliche zu Auslandsprogrammen, richtet eine Info-Ecke ein, berichtet über eure Erfahrungen aus Straßburg oder spielt gemeinsam Legislativity.

Mehr Informationen

Die Europalotsenfortbildung wird vom Staatsministerium Baden-Württemberg und der Jugendstiftung Baden-Württemberg veranstaltet und in Kooperation mit dem Europa Zentrum Baden-Württemberg durchgeführt.

Ansprechpartner: Nils Bunjes


Weiterlesen

EU-Schulprojekttag in Friedrichshafen: Europa im Alltag/EU-Quiz

27.05.2022, 07:45 bis 13:15;

Aus Anlass des EU-Schulprojekttages am 23. Mai 2022 werden Schüler*innen des Mädchen- und Jungenrealschule St. Elisabeth in Friedrichshafen den Europaunterricht einmal anders erleben.

Sie starten mit einer interaktiven Einführung zu “Europa im Alltag”, um zu zeigen, wie intensiv die Regelungen der Europäischen Union bereits das alltägliche Lebensumfeld der Schüler*innen und ihrer Familien beeinflussen ohne dass dies so wahrgenommen wird. Anschließend nehmen Sie am EU-Pubquiz des Europa Zentrums teil. Nach Möglichkeit nehmen dafür alle Schüler*innen individuell oder als Gruppe mit einem Alias über ihr Smartphone oder einem Tablet am EU-Pubquiz teil. Bei der Beantwortung werden elektronisch Punkte vergeben, je nachdem ob die Antwort richtig oder falsch war und wie schnell die richtige Antwort gegeben wurde. Nach jeder Frage werden den Teilnehmer*innen die individuelle Punktezahl und das Ranking angezeigt und die richtige Antwort besprochen.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Staatsministerium Baden-Württemberg und dem Europe Direct Friedrichshafen durchgeführt

Ansprechpartner: Nils Bunjes

Weiterlesen

EU-Schulprojekttag in Ettlingen: Europa im Alltag/EU-Quiz

25.05.2022, 00:00;

Aus Anlass des EU-Schulprojekttages am 23. Mai 2022 werden Schüler*innen der Anne-Frank-Realschule in Ettlingen den Europaunterricht einmal anders erleben.

Sie starten mit einer interaktiven Einführung zu “Europa im Alltag”, um zu zeigen, wie intensiv die Regelungen der Europäischen Union bereits das alltägliche Lebensumfeld der Schüler*innen und ihrer Familien beeinflussen ohne dass dies so wahrgenommen wird. Anschließend nehmen Sie am EU-Pubquiz des Europa Zentrums teil. Nach Möglichkeit nehmen dafür alle Schüler*innen individuell oder als Gruppe mit einem Alias über ihr Smartphone oder einem Tablet am EU-Pubquiz teil. Bei der Beantwortung werden elektronisch Punkte vergeben, je nachdem ob die Antwort richtig oder falsch war und wie schnell die richtige Antwort gegeben wurde. Nach jeder Frage werden den Teilnehmer*innen die individuelle Punktezahl und das Ranking angezeigt und die richtige Antwort besprochen.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Staatsministerium Baden-Württemberg und dem Europe Direct Karlsruhe durchgeführt

Ansprechpartner: Nils Bunjes

Weiterlesen

EU-Schulprojekttag in Plochingen: Europa im Alltag/EU-Quiz

24.05.2022, 00:00;

Aus Anlass des EU-Schulprojekttages am 23. Mai 2022 werden Schüler*innen des Gymnasiums Plochingen in Sachsenheim den Europaunterricht einmal anders erleben.

Sie starten mit einer interaktiven Einführung zu “Europa im Alltag”, um zu zeigen, wie intensiv die Regelungen der Europäischen Union bereits das alltägliche Lebensumfeld der Schüler*innen und ihrer Familien beeinflussen ohne dass dies so wahrgenommen wird. Anschließend nehmen Sie am EU-Pubquiz des Europa Zentrums teil. Nach Möglichkeit nehmen dafür alle Schüler*innen individuell oder als Gruppe mit einem Alias über ihr Smartphone oder einem Tablet am EU-Pubquiz teil. Bei der Beantwortung werden elektronisch Punkte vergeben, je nachdem ob die Antwort richtig oder falsch war und wie schnell die richtige Antwort gegeben wurde. Nach jeder Frage werden den Teilnehmer*innen die individuelle Punktezahl und das Ranking angezeigt und die richtige Antwort besprochen.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Staatsministerium Baden-Württemberg und dem Europe Direct Stuttgart durchgeführt

Ansprechpartner: Nils Bunjes

Weiterlesen

EU-Schulprojekttag in Sachsenheim: Europa im Alltag/EU-Quiz

23.05.2022, 00:00;

Aus Anlass des EU-Schulprojekttages am 23. Mai 2022 werden Schüler*innen des Evgl. Lichtenstern-Gymnasiums in Sachsenheim den Europaunterricht einmal anders erleben.

Sie starten mit einer interaktiven Einführung zu “Europa im Alltag”, um zu zeigen, wie intensiv die Regelungen der Europäischen Union bereits das alltägliche Lebensumfeld der Schüler*innen und ihrer Familien beeinflussen ohne dass dies so wahrgenommen wird. Anschließend nehmen Sie am EU-Pubquiz des Europa Zentrums teil. Nach Möglichkeit nehmen dafür alle Schüler*innen individuell oder als Gruppe mit einem Alias über ihr Smartphone oder einem Tablet am EU-Pubquiz teil. Bei der Beantwortung werden elektronisch Punkte vergeben, je nachdem ob die Antwort richtig oder falsch war und wie schnell die richtige Antwort gegeben wurde. Nach jeder Frage werden den Teilnehmer*innen die individuelle Punktezahl und das Ranking angezeigt und die richtige Antwort besprochen.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Staatsministerium Baden-Württemberg und dem Europe Direct Stuttgart durchgeführt

Ansprechpartner: Nils Bunjes

Weiterlesen

EU-Schulprojekttag in Ludwigsburg: Europa im Alltag/EU-Quiz

20.05.2022, 00:00;

Aus Anlass des EU-Schulprojekttages am 23. Mai 2022 werden Schüler*innen des Goethe-Gymnasiums in Ludwigsburg den Europaunterricht einmal anders erleben.

Sie starten mit einer interaktiven Einführung zu “Europa im Alltag”, um zu zeigen, wie intensiv die Regelungen der Europäischen Union bereits das alltägliche Lebensumfeld der Schüler*innen und ihrer Familien beeinflussen ohne dass dies so wahrgenommen wird. Anschließend nehmen Sie am EU-Pubquiz des Europa Zentrums teil. Nach Möglichkeit nehmen dafür alle Schüler*innen individuell oder als Gruppe mit einem Alias über ihr Smartphone oder einem Tablet am EU-Pubquiz teil. Bei der Beantwortung werden elektronisch Punkte vergeben, je nachdem ob die Antwort richtig oder falsch war und wie schnell die richtige Antwort gegeben wurde. Nach jeder Frage werden den Teilnehmer*innen die individuelle Punktezahl und das Ranking angezeigt und die richtige Antwort besprochen.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Staatsministerium Baden-Württemberg und dem Europe Direct Stuttgart durchgeführt

Ansprechpartner: Nils Bunjes

Weiterlesen

EU-Schulprojekttag in Karlsruhe: Europa im Alltag/EU-Quiz

19.05.2022, 00:00;

Aus Anlass des EU-Schulprojekttages am 23. Mai 2022 werden Schüler*innen der Hebel-Realschule in Karlsruhe den Europaunterricht einmal anders erleben.

Sie starten mit einer interaktiven Einführung zu “Europa im Alltag”, um zu zeigen, wie intensiv die Regelungen der Europäischen Union bereits das alltägliche Lebensumfeld der Schüler*innen und ihrer Familien beeinflussen ohne dass dies so wahrgenommen wird. Anschließend nehmen Sie am EU-Pubquiz des Europa Zentrums teil. Nach Möglichkeit nehmen dafür alle Schüler*innen individuell oder als Gruppe mit einem Alias über ihr Smartphone oder einem Tablet am EU-Pubquiz teil. Bei der Beantwortung werden elektronisch Punkte vergeben, je nachdem ob die Antwort richtig oder falsch war und wie schnell die richtige Antwort gegeben wurde. Nach jeder Frage werden den Teilnehmer*innen die individuelle Punktezahl und das Ranking angezeigt und die richtige Antwort besprochen.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Staatsministerium Baden-Württemberg und dem Europe Direct Karlsruhe durchgeführt

Ansprechpartner: Nils Bunjes

Weiterlesen

EU-Schulprojekttag in Ludwigsburg: Europa im Alltag/EU-Quiz

18.05.2022, 00:00;

Aus Anlass des EU-Schulprojekttages am 23. Mai 2022 werden Schüler*innen des Goethe-Gymnasiums in Ludwigsburg den Europaunterricht einmal anders erleben.

Sie starten mit einer interaktiven Einführung zu “Europa im Alltag”, um zu zeigen, wie intensiv die Regelungen der Europäischen Union bereits das alltägliche Lebensumfeld der Schüler*innen und ihrer Familien beeinflussen ohne dass dies so wahrgenommen wird. Anschließend nehmen Sie am EU-Pubquiz des Europa Zentrums teil. Nach Möglichkeit nehmen dafür alle Schüler*innen individuell oder als Gruppe mit einem Alias über ihr Smartphone oder einem Tablet am EU-Pubquiz teil. Bei der Beantwortung werden elektronisch Punkte vergeben, je nachdem ob die Antwort richtig oder falsch war und wie schnell die richtige Antwort gegeben wurde. Nach jeder Frage werden den Teilnehmer*innen die individuelle Punktezahl und das Ranking angezeigt und die richtige Antwort besprochen.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Staatsministerium Baden-Württemberg und dem Europe Direct Stuttgart durchgeführt

Ansprechpartner: Nils Bunjes

Weiterlesen

EU-Schulprojekttag in Stuttgart: Europa im Alltag/EU-Quiz

18.05.2022, 00:00;

Aus Anlass des EU-Schulprojekttages am 23. Mai 2022 werden Schüler*innen des “Dillmann” in Stuttgart den Europaunterricht einmal anders erleben.

Sie starten mit einer interaktiven Einführung zu “Europa im Alltag”, um zu zeigen, wie intensiv die Regelungen der Europäischen Union bereits das alltägliche Lebensumfeld der Schüler*innen und ihrer Familien beeinflussen ohne dass dies so wahrgenommen wird. Anschließend nehmen Sie am EU-Pubquiz des Europa Zentrums teil. Nach Möglichkeit nehmen dafür alle Schüler*innen individuell oder als Gruppe mit einem Alias über ihr Smartphone oder einem Tablet am EU-Pubquiz teil. Bei der Beantwortung werden elektronisch Punkte vergeben, je nachdem ob die Antwort richtig oder falsch war und wie schnell die richtige Antwort gegeben wurde. Nach jeder Frage werden den Teilnehmer*innen die individuelle Punktezahl und das Ranking angezeigt und die richtige Antwort besprochen.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Staatsministerium Baden-Württemberg und dem Europe Direct Stuttgart durchgeführt

Ansprechpartner: Nils Bunjes

Weiterlesen

EU-Schulprojekttag in Schwäbisch Gmünd: Europa im Alltag/EU-Quiz

17.05.2022, 00:00;

Aus Anlass des EU-Schulprojekttages am 23. Mai 2022 werden Schüler*innen des “Parler-Gymnasiums” in Schwäbisch Gmünd den Europaunterricht einmal anders erleben.

Sie starten mit einer interaktiven Einführung zu “Europa im Alltag”, um zu zeigen, wie intensiv die Regelungen der Europäischen Union bereits das alltägliche Lebensumfeld der Schüler*innen und ihrer Familien beeinflussen ohne dass dies so wahrgenommen wird. Anschließend nehmen Sie am EU-Pubquiz des Europa Zentrums teil. Nach Möglichkeit nehmen dafür alle Schüler*innen individuell oder als Gruppe mit einem Alias über ihr Smartphone oder einem Tablet am EU-Pubquiz teil. Bei der Beantwortung werden elektronisch Punkte vergeben, je nachdem ob die Antwort richtig oder falsch war und wie schnell die richtige Antwort gegeben wurde. Nach jeder Frage werden den Teilnehmer*innen die individuelle Punktezahl und das Ranking angezeigt und die richtige Antwort besprochen.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Staatsministerium Baden-Württemberg und dem EuroPoint Ostalbkreis (Europe Direct) in Aalen durchgeführt

Ansprechpartner: Nils Bunjes

Weiterlesen

EU-Schulprojekttag in Crailsheim

16.05.2022, 08:00 bis 13:00;

Die Schüler*innen und Schüler lernen zunächst die EU-Gesetzgebung über das Spiel zur EU-Gesetzgebung Legislativity besser kennen. Anschließend diskutieren Sie mit dem Vizepräsidenten des Europäischen Parlaments Rainer Wieland über aktuelle EU-Themen.
In Kooperation mit dem Landratsamt Schwäbisch Hall und den drei Schulen des Berufsschulzentrums Schwäbisch Hall sowie dem Europe Direct Stuttgart.

Ansprechpartner: Nils Bunjes

Weiterlesen

Ist die Zivilgesellschaft in Myanmar gefährdet?

12.05.2022, 12:00 bis 14:00;

Shrinking Digital Spaces in Myanmar: Ist die Zivilgesellschaft gefährdet?
mit Prof. Dr. Karl-Heinz Meier-Braun, Vorstandsvorsitzender, Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen Landesverband Baden-Württemberg e.V., Frederic Spohr, Büroleiter Thailand und Myanmar, Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit und Majid Lenz, Referent für Myanmar, Stiftung Asienhaus, Moderation: Zoë van Doren, Referentin Asien, Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit
Die menschenrechtliche Situation in Myanmar verschlechtert sich seit dem Putsch des Militärs vom 1. Februar 2021 rapide. Die Junta verfolgt die demokratische Opposition mit Gewalt, Versammlungs- und Meinungsfreiheit sind faktisch aufgehoben. Die Unterdrückung der Oppositionsbewegung erfolgt dabei nicht nur im analogen Raum, sondern auch digital. So hat die Junta erfolgreich Druck auf den Telekommunikationsdienstleister Telenor ASA ausgeübt, um eine Übertragung der burmesischen Tochtergesellschaft an ein regimetreues Militärunternehmen zu ermöglichen. Deren Dienstleistungen werden insbesondere von Oppositionellen und dem Teil der Zivilgesellschaft verwendet, der sich vor Repressionen der Junta fürchtet und daher auf ein sicheres Kommunikationsnetzwerk angewiesen ist. Die Herausgabe von sensiblen Kundendaten an das Militär ist zu befürchten.

Welche Rolle spielen geschützte Informationskanäle für eine prodemokratische Zivilgesellschaft? Welche Maßnahmen können ergriffen werden, um vorhandene Daten zu schützen? Und welche konkreten Folgen sind für Opposition und Zivilgesellschaft in Myanmar zu erwarten? Diese und weitere Fragen möchten wir mit ausgewählten Experten diskutieren. Wir freuen uns auf Sie!

Diese wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert und leistet einen Beitrag dazu, die Ziele der 2015 von den Vereinten Nationen verabschiedeten Agenda 2030 bekannter zu machen.

Die Veranstaltung wird in englischer Sprache stattfinden.
Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie das detaillierte Programm finden Sie unter folgendem Link: https://shop.freiheit.org/#!/Veranstaltung/8CIR1
Die Teilnahmebedingungen finden Sie unter: https://www.freiheit.org/teilnahmebedingungen
Über den oben genannten Link mit Informationen und Programm der Veranstaltung können Sie sich online anmelden. Alternativ können Sie Ihre Anmeldung an den zentralen Service der Stiftung richten. Dieser ist montags bis freitags von 08.00 bis 18.00 Uhr für Sie erreichbar: Telefon: 030 22012634, Telefax: 030 69088102 oder E-Mail: service@freiheit.org. Die Teilnahme ist kostenlos.
Ansprechpartner im Europa Zentrum: Dr. Martin Kilgus

Weiterlesen

Deutsch-Französisches Miniparlament

12.05.2022 bis 13.05.2022, ganztägig;

Gemeinsam mit dem Institut Français Stuttgart, dem Europe Direct Stuttgart und der Landeshauptstadt Stuttgart/Abteilung Außenbeziehungen – im Rahmen der Städtepartnerschaft mit Straßburg – führt das Europa Zentrum ein Mini-Parlament zwischen deutschen und französischen Schüler/-innen durch. Mit Unterstützung des deutsch-französischen Jugendwerks.
Vorläufiges Programm: miniparlament
Kontakt und Anmeldung bitte an: bcle.stuttgart@institutfrancais.de
Ansprechpartnerin im Europa Zentrum: Ina Rubbert

Weiterlesen