Zur Navigation . zum Login-Formular

EU-Brettspiel LEGISLATIVITY offiziell vorgestellt

Bei einer Pressekonferenz am 6. November 2017 konnte nach langer Entwicklungs- und Testphase offiziell das neue Spiel „Legislativity – Das Spiel zur EU-Gesetzgebung“ der Öffentlichkeit vorgestellt werden.
Der Minister der Justiz und für Europa, Gudio Wolf MdL (Mitte), der baden-württembergische Sparkassenpräsident Peter Schneider (rechts) sowie der Vorstandsvorsitzende des Europa Zentrums Dr. Martin Kilgus (links) präsentierten die ersten Exemplare, spielten sie zusammen mit einigen Schülerinnen und Schülern an und übergaben an drei Schulen feierlich jeweils zwei Spiele als Erstausstattung.
Legislativity konnte innerhalb der letzten vier Jahre durch ein Team um Direktor Florian Setzen vom Europa Zentrum mit finanzieller Unterstützung des Sparkassenverbands entwickelt und mit Hilfe des Europaministeriums auch als „Home Edition“ produziert werden.
Die Testphase mit den Prototypen verlief äußerst positiv. Nun freue man sich auf die Verbreitung des Spiels. Und man hoffe, dass das Erlernen der Institutionen und Prozesse der EU in und außerhalb der Schule zukünftig noch mehr Spaß machen wird.
Auch die Schülerinnen und Schüler des Stuttgarter Gewschwister-Scholl-Gymnasiums, der Gemeinschaftsschule im Eichholz in Sindelfingen sowie des Scheffold-Gymnasiums aus Schwäbisch Gmünd zeigten sich da optimistisch unde führten für die anwesenden TV-Teams und Presseleute die Spielsteine mit einem breiten Grinsen über den von Layouter Norbert Ropelt gestalteten Brüsseler Spielplan…

Weitere Informationen zum Spiel und zu den Bestellbedingungen/Begleitangeboten finden Sie hier: www.legislativity.de
Einen ca. 3-minütigen Film über das Spiel und die offizielle Vorstellung finden Sie hier: Legislativity-Film.