“America is back” und wo steht die EU?

06.10.2021 - 18:30 bis 20:00

Hybride Diskussionsveranstaltung: „Nach den frostigen transatlantischen Beziehungen unter Donald Trump setzte die EU große Hoffnungen auf den neuen US-amerikanischen Präsidenten. Joe Biden möchte die Beziehungen der USA zu der EU wieder stärken, sein Außenminister Antony Blinken ist ein Verfechter multilateraler Beziehungen. Amerika ist also wieder aktiv auf der internationalen Weltbühne zurück.
Doch erfüllen sich Europas Hoffnungen? Welche Erwartungen hat Amerika an Europa und an Deutschland? Muss Europa künftig nicht mehr Eigenverantwortung übernehmen? Doch können und wollen wir Europäer/innen überhaupt liefern?“
Im Gespräch:
Sabrina Fritz, SWR Stuttgart, Leiterin Redaktion aktuelle Wirtschaftsberichterstattung und von 2011 bis 2017 USA -Korrespondentin für die ARD
Dr. Renke Deckarm, stv. Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in München
Prof. Dr. Müller-Brandeck-Bocquet, Universität Würzburg, Professorin für Europaforschung und Internationale Beziehungen, Jean-Monnet-Lehrstuhl
Moderation: Nikos Andreadis, Kontrapunkt Tübingen.

Eine Kooperation des Europa Zentrum mit der vhs stuttgart und der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Rotebühlplatz 28 | 70173 Stuttgart
Eintritt frei, Anmeldung erforderlich nur für die Teilnahme in Präsenz im TREFFPUNKT Rotebühlplatz über die vhs stuttgart, Kursnummer 212-16585
Link zum Stream: https://vhs-stuttgart.de/infoservice/vhs-digital/vhs-livestream

Ansprechpartnerin im Europa Zentrum: Ina Rubbert