Zur Navigation . zum Login-Formular

Die deutsch-französische Nachbarschaftspolitik – am Beispiel Libyens

Kooperationsveranstaltung des Europa Zentrums Baden-Württemberg mit dem Institut Français Stuttgart im Rahmen der französischen Wochen
mit Unterstützung der Robert Bosch Stiftung.

Inhalt der Podiumsdiskussion sind die deutsche und französische Außen- und Nachbarschaftspolitik innerhalb der EU – ausgehend vom Beispiel Libyens.
Die Stellung Frankreichs ist deutlich, das Land greift militärisch in Libyen ein. Deutschland möchte keine Soldaten nach Libyen schicken. Aus welchen Gründen gehen die beiden EU Staaten so unterschiedlich vor? Wie werden sich die Beziehungen weiter entwickeln?
Diskussion mit dem Generalkonsul von Frankreich in Stuttgart, Michel Charbonnier und Dr. Ansbert Baumann von der Universität Tübingen. Werner Schempp, Leitender Ministerialrat und Referatsleiter „Europafähigkeit, Europakommunikation, AG Vier Motoren und Länderreferat Frankreich“ im Staatsministerium übernimmt die Moderation.
Sie sind herzlich eingeladen, mit zu diskutieren.
Einladung zur Podiumsdiskussionx

Zeit: 26. Oktober 2011 18:30 bis 21:30

Anmeldung für "Die deutsch-französische Nachbarschaftspolitik"

Sie können sich für diese Veranstaltung anmelden. Füllen Sie hierfür bitte das Formular aus, drucken es aus und senden es unterschrieben per Fax (0711/234 9368) oder Post an uns.

Europa Zentrum Baden-Württemberg
Nadlerstraße 4
70173 Stuttgart

Anmeldung ausdrucken

Ich melde mich hiermit verbindlich fr die Veranstaltung "Die deutsch-französische Nachbarschaftspolitik" an.

Datum, Unterschrift