Zur Navigation . zum Login-Formular

„Europa in Fahrt – ausgewählte EU-Projekte in einer Region“ – Angebot für Regionen, Kreise, Kommunen in Baden-Württemberg

Europa in Fahrt ist ein spezieller Veranstaltungstyp, der in besonderem Maße veranschaulichen soll, wo und auf welche Art das EU-Engagement – insbesondere durch EU-Fördermittel – in einer Region zum Ausdruck kommt und den Bürgerinnen und Bürgern von Nutzen ist.

Gezielt und unter fachkundiger Begleitung werden mit einem Reisebus verschiedene Projekte angesteuert, die auf die ein oder andere Weise durch EU-Fördermittel oder durch anderes EU-Engagement profitieren. Teilnehmende sehen so vor Ort, wo EU-Geld in ihrer Region ankommt und wozu es nutzt. Außerdem können sie Rückfragen stellen.
Die einzelnen Projekte werden vor Ort oder auf den Fahrtstrecken zwischen den jeweiligen Projekten so präsentiert, dass neben dem europäischen Mehrwert der Projekte auch deren Vorteile für die Region erläutert werden.

„Europa in Fahrt“ ist somit eine Entdeckungstour, die auf 4 Stunden angelegt ist und vormittags oder nachmittags stattfinden kann. Erfrischungsgetränke und die Begehungen der Projekte beleben die Europafahrt.

Die erste dieser Veranstaltungen fand im Juli 2007 in der Region Stuttgart statt und führte vom EU-geförderten Holzheizkraftwerk über die EU-geförderte Verkehrsleitzentrale und andere Projekte bis hin zum Virtual Dimension Center, dessen 3-D-Darsellungstechniken und Serviceleistungen zum Teil ebenfalls durch EU-Gelder subventioniert sind.
Medienecho und Teilnehmendenzufriedenheit waren groß.

Wenn Sie als Vertreter/in einer Region oder eines Gebiets in Baden-Württemberg in Kooperation mit dem Europa Zentrum in Ihrer Region „Europa in Fahrt“ bringen wollen, dann treten Sie in Verbindung mit uns!

Kontakt: Nils Bunjes, Tel. 0711 236 237-1, nils.bunjes@europa-zentrum.de

Seite ausdrucken