Werte.Grenzen.Europa?

08.05.2020, 19:00 bis 21:00
Haus der Katholischen Kirche, Königstraße 7, 70173 Stuttgart

Fragen zu Migration und aktuellen Herausforderungen an Abgeordnete des neugewählten EU-Parlaments
2012 wurde der EU der Friedensnobelpreis für „den erfolgreichen Kampf für Frieden und Versöhnung und für Demokratie sowie die Menschenrechte“ verliehen. In der Tat wünschen sich viele Menschen eine EU, die dringender denn je für Frieden und Menschenrechte eintritt – zu Hause und jenseits der Grenzen. Droht das „Friedensprojekt Europa“ der Abwehr von Migration und Flucht zum Opfer zu fallen? Haben die vielfach beschworenen Werte der Menschenwürde, der Solidarität, der Gerechtigkeit und des Friedens offenkundige Grenzen an den Außengrenzen der EU?
Über diese und weitere Fragen zu den Werten und Grenzen Europas werden wir mit folgenden EU-Abgeordneten ins Gespräch kommen: Evelyne Gebhardt (SPD), Anna Deparnay-Grunenberg (Bündnis 90/ Die Grünen), (Rainer Wieland (CDU).
Kooperationspartner*innen dieser Veranstaltung: Katholisches Bildungswerk Stuttgart, Europa Zentrum Baden-Württemberg, Diözesanrat der Diözese Rottenburg-Stuttgart (Ausschuss Europa).

Ort: Stuttgart, Haus der Katholischen Kirche, Königstraße 7
Ansprechpartner: Nils Bunjes