Von der Zukunftskonferenz zum Europäischen Jahr der Jugend – was bleibt?

02.06.2022 - 17:00 bis 18:30

Die Zukunftskonferenz der EU ist mittlerweile abgeschlossen und wen wundert es, dass die meisten Wünsche und Eingaben auf der Plattform von Jugendlichen gepostet wurden? Wir möchten der Frage nachgehen, was jetzt mit ihren Wünschen und Zielvorstellungen geschieht? Werden sie auf- und wahrgenommen im Europäischen Jahr der Jugend?
In Kooperation mit dem Staatsministerium Baden-Württemberg, der Europa-Union Kreisverband Tübingen, den Jungen Europäischen Föderalisten und dem europe direct Stuttgart.
Mit dem stellvertretenden Leiter der Europäischen Kommission in München Dr. Renke Deckarm, der Vorsitzenden der Jungen Europäischen Föderalisten Baden-Württemberg Roberta Walser, der Leiterin des europe direct Stuttgart Dr. Lana Mayer und Florian Ziegenbalg, Stellvertretender Landesvorsitzender der Europa-Union Baden-Württemberg.
Die Diskussion findet hybrid statt.
Wir bitten um Anmeldung bei assistenz@europa-zentrum.de
Bild: Evelina, Europäischer Wettbewerb 2022
Ansprechpartnerin im Europa Zentrum: Ina Rubbert