Liegt die Zukunft der Ukraine in Europa?

25.10.2022 - 19:00 bis 20:30

Historische  Grundlagen und außenpolitische Perspektiven (hybride Diskussion)

Putins Angriffskrieg gegen die Ukraine fordert den Westen in seinen Kernwerten heraus: Herrschaft des Rechts über das Recht des Stärkeren, Primat der Diplomatie vor militärischem Überfall, Unverletzlichkeit der Grenzen souveräner Staaten, Freiheit der Rede vs. Desinformation.

In welchem historischen Zusammenhang steht der aktuelle Krieg Russlands gegen die Ukraine? Wie erfolgversprechend ist der Weg der Ukraine nach Europa? Wie können Deutschland und Europa über Waffenlieferungen hinaus der Ukraine helfen? Darüber diskutieren Renata Alt MdB, Außenpolitikerin und Vorsitzende des Ausschusses für Menschenrechte und humanitäre Hilfe im Deutschen Bundestag und Prof. Dr. Tanja Penter, Professorin für Osteuropäische Geschichte an der Universität Heidelberg.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Hans-Dietrich Genscher Forums der Friedrich Naumann  Stiftung für die Freiheit statt und ist eine Kooperationsveranstaltung der vhs stuttgart, der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit BW und des Europa Zentrums.

Ort: vhs Stuttgart, Fritz-Elsas-Straße 46, 70174 Stuttgart.

Ansprechpartnerin im Europa Zentrum: Ina Rubbert (um Anmeldung wird gebeten, auch zur Zusendung des links:  ina.rubbert@europa-zentrum.de)

Foto: deutschland.de