Europa nach den Wahlen und vor dem Brexit – eine Studienreise zum politischen Zentrum der EU

13.10.2019 bis 16.10.2019, ganztägig

Die Bürgerinnen und Bürger haben im Mai das neue EU-Parlament
gewählt, Großbritannien ist wider Erwarten noch – vielleicht im
Oktober schon nicht mehr – in der Europäischen Union.
Brüssel ist das politische Herz der Europäischen Union. Hier haben
die wichtigsten europäischen Institutionen ihren Sitz: Parlament, Rat
und Kommission. Hier werden die zentralen Entscheidungen für die
Gestaltung und Weiterentwicklung der Europäischen Gemeinschaft
und ihrer Bürgerinnen und Bürger getroffen. Hier treffen die
unterschiedlichen Interessen von Mitgliedstaaten, politischen
Parteien und Lobbygruppen aufeinander, und diese ringen
miteinander um die Inhalte der Gesetze, die für alle 500 Mio.
Menschen in der EU gelten sollen.
Es bietet sich also an, diese Institutionen einmal persönlich zu
kennenzulernen und mit Expert*innen über die aktuellen und
zukünftigen Herausforderungen wie Wirtschaftsentwicklung,
Flüchtlingspolitik, Solidarität, Klimapolitik und Sicherheit zu
diskutieren.
Brüssel ist zudem ein schöner historischer Ort, der immer einen
Besuch wert ist. Und auf dem Weg dorthin machen wir einen Stopp
in Schengen, dem Ort, dessen Namen für immer mit dem
„grenzenlosen“ Reisen in Europa verbunden ist.
Die Studienfahrt findet in Kooperation mit dem Internationalen
Forum Burg Liebenzell, dem Europa Zentrum Baden-Württemberg,
der Evangelischen Erwachsenenbildung Nordschwarzwald und der
Europa Union Deutschland Kreisverband Calw statt.