Die Ziele der deutschen Ratspräsidentschaft und die Wünsche der Bürger/-innen

19.07.2020 - 11:00 bis 13:00

Am 1. Juli hat Deutschland die EU – Ratspräsidentschaft unter schwierigen
Bedingungen unternommen. Corona, Brexit, Digitalisierung,Klima- und
Umweltschutzpolitik – um nur einige Themen zu nennen – stehen an. Aber
welche Erwartungen haben die Bürger/-innen? Unter der Moderation von
Nikos Andreadis von Kontrapunkt. diskutieren wir mit Jana Schubert vom
Institut für Europäische Politik, Berlin die Prioritäten der deutschen
Ratspräsidentschaft. Die Veranstaltung findet im Rahmen von Kontrapunkt. von
Nikos Andreadis und in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Tübingen,
der Europa-Union Tübingen und in Kooperation und mit Unterstützung des
Ministeriums der Justiz und für Europa Baden-Württemberg statt.
Bitte melden Sie sich für diese Veranstaltung an bei assistenz@europa-zentrum.de
– damit wir Ihnen den Zugangslink senden können.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und den Austausch mit Ihnen!
Programm: zoom19.07_
Bitte melden Sie sich für diese Veranstaltung bei assistenz@europa-zentrum.de an, damit wir Ihnen einen Zugangslink senden können.
Ansprechpartnerin im EZBW: Ina Rubbert