Die EU – ein weltpolitischer Akteur?

19.11.2020 - 18:00 bis 19:30

Wirtschaftlich ein Riese, politisch ein Zwerg – so wird die Europäische Union seit den 80er Jahren beschrieben. Wie sieht es heute aus? Hat die EU im außenpolitischen Bereich Kompetenzen und Gewicht bekommen? Gibt es Tendenzen zu einer gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik? Bewegt sich die EU auf eine Verteidigungsunion zu?
Woran liegt es, dass gerade in diesem wichtigen Politikfeld so wenig Gemeinsamkeit besteht?
Über diese und andere Fragen sprechen Jana Schubert vom Institut für Europäische Politik in Berlin und Nikos Andreadis von Kontrapunkt Tübingen in einer virtuellen Diskussion. Sie sind eingeladen mitzudiskutieren.
Eine Veranstaltung des Ministeriums der Justiz und für Europa BW, der vhs Tübingen und des Europa Zentrums Baden-Württemberg.
Bitte melden Sie sich zu dieser Veranstaltung an bei assistenz@europa-zentrum.de,
damit wir Ihnen den Anmeldelink zusenden können.
Ansprechpartnerin: Ina Rubbert