EU-Kommission verlost 20.000 neue Reisetickets für 18-Jährige

Vom 7. November bis 28. November 2019 können sich 18-jährige EU-Bürger/-innen für ein Gratisreiseticket im Rahmen der EU-Initiative DiscoverEU bewerben. Dies gibt ihnen die Möglichkeit, zwischen dem 1. April und dem 31. Oktober 2020 Europa zu bereisen. Die Chancen für Jugendliche aus Deutschland stehen gut: In der letzten Bewerbungsphase hatten sich 8.655 18-Jährige aus Deutschland beworben, von denen über 3.000 ein Ticket erhielten.
Es kann alleine oder mit bis zu vier Freunden in einer Gruppe gereist werden. Es ist auch möglich, sich mit anderen DiscoverEU-Reisenden zu verabreden und Reisepläne zu schmieden.

Wie laufen die Bewerbung und die Reise ab?
• Bewerber/-innen müssen am 31. Dezember 2019 18 Jahre alt sein
(geboren zwischen dem 1. Januar 2001 und dem 31. Dezember 2001).
• Sie müssen bereit sein, zwischen dem 1. April und dem 31. Oktober 2020
für einen Zeitraum von bis zu 30 Tagen in Europa zu reisen.
• Die Bewerbung läuft über das Europäische Jugendportal: https://europa.eu/youth/discovereu_de
• Ein Bewertungsausschuss prüft die Bewerbungen und nimmt die Auswahl
der Gewinner/-innen vor. 20.000 Tickets werden vergeben.
• Die Ergebnisse werden Mitte Januar 2020 mitgeteilt.

Für Anfragen zu DicoverEU aus Deutschland ist Eurodesk Deutschland zuständig. Das Jugendinformationsnetzwerk Eurodesk beantwortet die Fragen von jungen Menschen, Eltern und Fachkräften und informiert die Interessierten auch über Alternativen wie Reisestipendien, geförderte Freiwilligendienste, internationale Jugendbegegnungen oder Auslandspraktika.
Eurodesk-Hotline: 0228 9506 250 E-Mail: eurodeskde@eurodesk.eu
Eurodesk ist ein europäisches Jugendinformationsnetzwerk mit Koordinierungsstellen in 36 Ländern. Die Beratung zu Auslandsaufenthalten ist kostenlos, trägerübergreifend und neutral. Eurodesk Deutschland wird durch das EU-Programm Erasmus+ sowie durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert und ist ein Projekt von IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V.

[Quelle: IJAB Bonn].