Zur Navigation . zum Login-Formular

Wozu brauchen wir Europa?

Von einer Einigung Europas träumen die Menschen schon lange, Philosoph/-innen, Schriftsteller/-innen und Politiker/-innen versuchen seit Jahrhunderten, Europa zu einen. Endlich ist es nach zwei fürchterlichen Weltkriegen Mitte des 20. Jahrhunderts gelungen, den Kontinent zu befrieden und mit der Europäischen Union eine Gemeinschaft von mittlerweile noch 28 Staaten zu schaffen. Wie hat sich die EU in den letzten Jahrzehnten entwickelt? Im neuen Jahrtausend brechen zahlreiche Krisen über diese Friedensunion herein: Finanzkrise, wiedererstarkender Nationalismus, Flüchtlingsströme, unsichere weltpolitische Lage, mangelnde Solidarität unter den europäischen Staaten, Terrorangriffe, Brexit…. Wie gehen die Staaten der EU und ihre Bürger/-innen damit um? Wohin steuert die Staatengemeinschaft? Diesen und anderen Fragen gehen wir nach in einem Vortrag und Gespräch mit Ina Rubbert, Akademieleiterin des Europa Zentrums Baden-Württemberg.
Sie sind herzlich eingeladen, mitzudiskutieren.

Zeit: 13. November 2017 19:00 bis 21:0019:00 bis 21:00