Zur Navigation . zum Login-Formular

Katharina Lenz übergibt Europa Zentrum EUSDR-Arbeit

Katharina Lenz, die im Rahmen des EZBW-Projekts „Die EU-Donauraumstrategie für die Praxis plus“ für das Europa Zentrum zur EU-Donauraumstrategie recherchiert hatte, hat am 7. November 2014 ihre Bachelor-Arbeit dem Direktor des Europa Zentrums, Florian Setzen, überreicht.
Die Arbeit mit dem Titel „Regionale Makrostrategien: Konzept, Umsetzung und Finanzierung am Beispiel der Donauraumstrategie der Europäischen Union“ wurde 2014 an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg eingereicht und findet nun Eingang in den Spezialbestand „Donauraumstrategie“ der Europa Zentrum-Bibliothek im Stuttgarter Europahaus (Nadlerstraße 4).
Katharina Lenz übergibt Bachelor-Arbeit zur EUSDR an EZBW 07-11-14 klein
Florian Setzen dankte sehr herzlich für den Neuzugang und freute sich, dass Frau Lenz auch weiterhin „auf Donaupfaden“ wandeln werden wird. Frau Lenz‘ Pläne sehen vor, als Austauschstudentin der Uni Tübingen an die Andrassy-Universität nach Budapest zu wechseln, um sich vertieft den Donauraumstudien zu widmen.
Das Europa Zentrum – Projekt „Die EU-Donauraumstrategie für die Praxis plus“ wurde vom Staatsministerium Baden-Württemberg unterstützt. Hauptergebnis des Projekts sind die Baden-Württemberg-spezifischen Teile des Donauraumstrategie-Info-Portals www.donauraumstrategie.de, das vom Europa Zentrum betreut und regelmäßig mit Unterstützung der Baden-Württemberg Stiftung aktualisiert wird.