Zur Navigation . zum Login-Formular

So läuft’s in Brüssel

Worum geht’s? Das Projekt „So läuft’s in Brüssel“ soll in insgesamt sieben EUBW-Kreisverbänden mit jeweils einer Gruppe von Teilnehmenden realisiert werden; die jeweilige Gruppenstärke ist dabei 8 bis maximal 40 Personen. Mit diesen Gruppen wird das Brettspiel „LEGISLATIVITY – Das Spiel zur EU-Gesetzgebung„, welches vom Europa Zentrum Baden-Württemberg entwickelt und in fünffacher Auflage als Großspiel-Prototyp produziert worden ist, gespielt. Dabei werden die Entscheidungsfindungsprozesse der EU im ordentlichen Gesetzgebungsverfahren an Beispielen aus dem Feld des Verbraucherschutzes dargestellt und erklärt. Die Teilnehmenden brauchen keine Vorkenntnisse zum Spielen, alles wird anhand der Spielregeln erklärt. Der Lerneffekt findet vor allem während des Spiels und auch noch danach statt. Brüssel live erleben, ohne nach Brüssel fahren zu müssen!

Wer ist dabei? Das Projekt ist ein Projekt des EUD-Landesverbands Baden-Württemberg. Die Geschäftsführerin, Bettina Kümmerle, koordiniert die jeweiligen Veranstaltungen. Fachpartner ist das Europa Zentrum Baden-Württemberg, das sowohl das Fachpersonal als auch die Spielmaterialien stellt, und selbstverständlich auch der beteiligte EUBW- oder JEF-Kreisverband!

Wie lang dauert’s? Die Veranstaltungsdauer beträgt jeweils ca. 3 Stunden. Der Zeitplan sieht so aus:
• 25 Min: Begrüßung, Kennenlernen, Vorstellung von JEF und EUBW durch den örtlichen Kreis- oder Landesverbandsvertreter.
• 30 Min: Spielvorbereitung, Erklärung der Spielregeln durch Vertreter/-in des Europa Zentrums Baden-Württemberg
• 55 Min: Spiel
• ca. 40 Min oder open end: Besprechung von Spiel und Realität sowie aktueller EU-Themen (hierzu können MdEP sowie andere EU-Akteure eingeladen werden).

Alle sieben Termine sollen im Jahr 2017 stattfinden und werden zum Teil noch festgelegt.
Feststehende Orte und Termine:
04.04.2017: Waldshut-Tiengen. Siehe Impressionen unter: http://europa-zentrum.de/projekt-so-laeufts-in-bruessel-in-waldshut-angelaufen/
22.05.2017: Heilbronn. Siehe Kurzfilm: https://kirchenfernsehen.de/video/europa-spiel/ (externer Link) und Kurzbericht: http://europa-zentrum.de/erfolgreicher-eu-schulprojekttag-am-thg-heilbronn/
05.07.2017: Markdorf. Informationen und Presseberichterstattung siehe auf: http://europa-zentrum.de/neuntklaessler-entfalten-eu-aktivitaet-im-bodenseekreis/
27.09.2017: Karlsruhe.

Interessierte EUBW-Kreisverbände und JEF-Kreisverbände wenden sich an:
EUBW-Landesgeschäftsführerin Bettina Kümmerle, post@eubw.eu

p1020361klein500x375

Seite ausdrucken