Zur Navigation . zum Login-Formular

Auf Tuchfühlung mit Brüssel

Das Projekt „Auf Tuchfühlung mit Brüssel“ bot von Mai 2015 bis August 2016 Schulklassen und Gruppen von Jugendlichen/jungen Erwachsenen an, spielerisch das EU-Gesetzgebungsverfahren kennen zu lernen und mit Politiker/-innen, Lobbyist-/innen, Verwaltungsleuten, die an diesem Prozess in echt beteiligt sind, die Entstehung von EU-Gesetzen zu hinterfragen und zu diskutieren.

24 Mal fanden derartige Spieltage statt: Europaabgeordnete wie Evelyne Gebhardt oder Norbert Lins, ehemalige MdEP wie Heide Rühle, Beamte aus den Landesministerien oder den EU-Insitutionen (wie der Leiter der EU-Kommission-Vertretung in München oder ehemalige Leiter des Besucherdiensts im Europäischen Parlament in Straßburg) sowie Interessenvertreter/-innen aus europäischen Verbänden und andere Lobbyisten traten auf diese Weise und „auf Augenhöhe“ in Kontakt mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen.
Insgesamt erreichte das Projekt 556 Teilnehmende.

Weitere Informationen finden Sie hier: Einladung an Gruppen.

Short description in English: http://ec.europa.eu/programmes/erasmus-plus/projects/eplus-project-details-page/?nodeRef=workspace://SpacesStore/e4a14ced-7490-441d-8862-0211705feb85 (Seite der Europäischen Kommission).

Spieltage-Termine und Partner vor Ort:
18.06.2015: Carl-Bosch-Schule, Technisches Gymnasium Heidelberg mit Schüler/-innen-Gruppe / 10. Kl. (Kooperationspartnerin: Carl-Bosch-Schule).
29.07.2015: Landratsamt Heilbronn mit Auszubildenden (Kooperationspartner: Landratsamt Heilbronn).
14.08.2015: Europahaus Stuttgart mit Gruppe internationaler Studierender (Kooperationspartnerin: Eberhard Karls Universität Tübingen).
16.10.2015: Landratsamt Heidenheim mit Auszubildenden (Kooperationspartner: Landratsamt Heidenheim).
25.11.2015: Europahaus Stuttgart mit Gruppe internationaler Studierender (Kooperationspartnerin: Eberhard Karls Universität Tübingen).
11.12.2015: Mathilde-Weber-SchuleTübingen mit Schüler/-innen (Kooperationspartner: Mathilde-Weber-Schule Tübingen).
18.01.2016: Karlsruhe mit Brettspielrunde-Teilnehmenden (Kooperationspartner: Karlsruher Spieletreff-Gruppe).
22.01.2016: Europahaus Stuttgart mit Gruppe Studierender der Fachrichtung Kulturwissenschaft (Kooperationspartnerin: Eberhard Karls Universität Tübingen, Ludwig-Uhland-Institut für Empirische Kulturwissenschaft).
16.02.2016: In Bad Liebenzell mit Schülerinnen und Schülern der Realschule Bad Liebenzell (Kooperationspartner: Internationales Forum Burg Liebenzell).
26.02.2016: Geschwister Scholl Schule Stuttgart-Sillenbuch mit Schüler/-innen (Kooperationspartner: Geschwister Scholl Schule Stuttgart).
26.02.2016: Bad Liebenzell mit Multiplikatoren der europapolitischen Jugendbildung (Kooperationspartner: Internationales Forum Burg Liebenzell, Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, Junge Europäer (JEF) Baden-Württemberg, Europa-Union Baden-Württemberg).
19.03.2016: In Winnenden mit Mitgliedern der Europa-Union und der JEF (Kooperationspartner: Junge Europäer (JEF) Baden-Württemberg, Europa-Union Baden-Württemberg).
21.03.2016: In Ludwigsburg in Kooperation mit den Jungen Europäern (JEF) Ludwigsburg.
21.04.2016: Evangelisches Seminar Blaubeuren.
13.05.2016: Bei tips’n’trips in Stuttgart (in Kooperation mit der Stuttgarter Jugendhausgesellschaft und tips’n’trips).
17.05.2016: In Villingen-Schwenningen mit Auszubildenden des Schwarzwald-Baar-Kreises (Kooperationspartner: Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis und Junge Europäer (JEF), Kreisverband Schwarzwald-Baar/Rottweil).
05.07.2016: In Ludwigsburg mit Studierenden (Kooperationspartner: Ev. Hochschule Ludwigsburg).
06.07.2016: In Karlsruhe (Kooperationspartner: Otto-Hahn-Gymnasium Karlsruhe).
12.07.2016: In Engen (Kooperationspartner: Gymnasium Engen, Landkreis Konstanz).
13.07.2016: In Tübingen (Kooperationspartner: Universität Tübingen).
15.07.2016: In Schwäbisch Hall (Kooperationspartner: Gymnasium bei St. Michael, Schwäbisch Hall).
20.07.2016: Landratsamt Heilbronn mit Auszubildenden (Kooperationspartner: Landratsamt Heilbronn).
30.07.2016: In Bühl (Baden) (Kooperationspartner: Stadt Bühl).
19.08.2016: In Stuttgart mit Gruppe internationaler Studierender (Kooperationspartner: Ministerium für Wirtschaft Baden-Württemberg und International&European-Studies-Programm der Eberhard Karls Universität Tübingen).

Laufzeit: 2015 – August 2016.
Ansprechpartnerin: Ina Rubbert.

Gefördert durch die EU über das Programm ERASMUS+ erasmus-plus-logo

Seite ausdrucken