Zur Navigation . zum Login-Formular

Ein Land im Aufbruch nach Europa – Albanien (Studienreise)

Albanien galt lange als das „letzte Geheimnis Europas“. 1990 wurde das kommunistische Regime gestürzt. Bis dahin hatten Diktator Enver Hoxha und sein Nachfolger Ramiz Alia das Land von außen völlig abgeschottet. Nach mehreren Anläufen (und Rückschlägen) auf innen- und außenpolitischer Ebene trat der Staat 2009 der NATO bei. Die Europäische Union lockerte Ende 2010 die Visa-Bestimmungen für albanische Bürgerinnen und Bürger, seit Juni 2014 ist Albanien offizieller Beitrittskandidat der EU. Albanien bietet weit mehr als man denkt.
Machen Sie sich ein Bild von diesem Land an den Küsten des Adriatischen und Ionischen Meeres! Wir werden uns Politik, Wirtschaft und Kultur widmen.
Eine Studienreise des Salzburger Bildungswerks und Moser Reisen Linz in Kooperation mit EUNET e.V. und dem Europa Zentrum Baden-Württemberg.

Weitere Informationen zu Programm und Anmeldekonditionen finden Sie hier: Ein Land im Aufbruch 2016 Programm, Ein Land im Aufbruch 2016 Anmeldung.

Zeit: 2. Oktober 2016 bis 9. Oktober 2016