Zur Navigation . zum Login-Formular

112 – Feuerwehren und Rettungsdienste denken europäisch

Notruflogo 112-50mm

Nur 17 % der Bevölkerung in Deutschland wissen, dass der Notruf 112 europaweit gilt. Damit liegt Deutschland auf dem viertletzten Platz in der EU. Das heißt: Über 80 % der (reisefreudigen) Deutschen können im Ausland die Vorteile des lebensrettenden Euronotrufs 112 nicht nutzen.

Deshalb möchten wir die Feuerwehren und Rettungsdienste einladen, sich an der bundesweiten Informationsmaßnahme zum Euronotruf „112 – Feuerwehren und Rettungsdienste denken europäisch“ zu beteiligen. Schirmherr der Aktion in Baden-Württemberg ist der baden-württembergische Innenminister Reinhold Gall.

112-Info Rettungsdienste

Weitere Informationen siehe: Europe Direct Informationszentrum Stuttgart

Zeit: 3. Januar 2014 bis 11. Februar 2014